Ilmenau


Ilmenau

Ilmenau, 1) Amt im weimarischen Kreise Weimar-Jena, Enclave, eingeschlossen von Gotha, Schwarzburg u. dem preußischen Regierungsbezirk Erfurt; 4600 Ew.; 2) Stadt u. Amtssitz darin, an der Ilm; Kaltwasserheilanstalt u. Fichtennadeldampfbad, Fabriken von Eisenwaaren, Puppenköpfen, Porzellan, Farben, Papiermaché, Hohlglas, Baumwollen- u. Wollenzeugweberei, Gerberei, Kammwollenspinnerei, Bergbau auf Eisen (Braunstein, sonst Silber etc.), 2 Eisenhämmer; 2400 Ew.; dabei die hohe Bergkuppe Kükelhahn; 3) (Elmenau), Nebenfluß der Elbe im hannöverschen Fürstenthum Lüneburg; entspringt bei Bodenteich, fließt an Lüneburg vorüber, wo er schiffbar wird, auf 4 Meilen, nimmt die Luhe auf u. mündet links bei Winsen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ilmenau — Ilmenau …   Wikipédia en Français

  • Ilmenau [2] — Ilmenau, Stadt und Kurort im Großherzogtum Sachsen Weimar Eisenach, Verwaltungsbezirk I (Weimar), am Nordfuß des Thüringer Waldes, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Neudietendorf I. und I. Schleusingen und der Eisenbahn I. Großbreitenbach, 473 m ü …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ilmenau [1] — Ilmenau (Elmenau), linker Nebenfluß der Elbe in der preuß. Provinz Hannover, entspringt in der Lüneburger Heide, erhält bei Bodenteich seinen Namen, ist von Lüneburg ab 29 km schiffbar und mündet bei Hopte nach 105 km langem Lauf …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ilmenau — (Elmenau), Fluß im preuß. Reg. Bez. Lüneburg, mündet nach 105 km bei Hoopte l. in die Elbe …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ilmenau [2] — Ilmenau, Stadt in S. Weimar, am Fuße des Gickelhahns, an der Ilm, (1900) 10.416 E., Amtsgericht, Prüfungsanstalt für Thermometer und Glasinstrumente, Technikum, Real , Gewerbe , Fachschule für Glasinstrumentenfabrikation, Kaltwasserheilanstalten; …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ilmenau — Ilmenau, sachsen weimarʼsche Stadt an der Ilm mit 2900 E., Bergbau auf Eisen u. Braunstein, Glashütte, Wolle und Baumwollefabriken …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ilmenau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ilmenau — Infobox Gemeinde in Deutschland Art = Stadt image photo = Rathaus Ilmenau.jpg image caption = The town hall of Ilmenau Wappen = Wappen Ilmenau.jpg lat deg = 50 |lat min = 41 |lat sec = 02 lon deg = 10 |lon min = 55 |lon sec = 10 Lageplan =… …   Wikipedia

  • Ilmenau — Datos Estado : Turingia …   Wikipedia Español

  • Ilmenau — Ịlmenau,   1) Stadt im Ilmkreis, Thüringen, 470 540 m über dem Meeresspiegel, am Austritt der Ilm aus dem Thüringer Wald, 28 500 Einwohner; TU (1992 aus der TH hervorgegangen); Glas und Porzellanherstellung (»Graf von Henneberg Porzellan«);… …   Universal-Lexikon