Imhof


Imhof

Imhof, 1) Jak. Wilh., geh. 1631 in Nürnberg; bekleidete daselbst mehrere Ämter u. st. 1723; er schr.: Notitia S. R. I. procerum hist.-herald. genealogica, Tüb. 1684, 2 Bde., 5. Ausg. von I. D. Köhler, ebd. 1732, 2 Bde., Fol.; Excellentium in Gallia familiarum genealogiae, Nürnb. 1687, Fol.; Regum pariumque Magnae Britanniae hist. geneal., ebd. 1691, Fol.; Historiae Italiae et Hispaniae geneal., ebd. 1701, Fol.; Hist. Ital. et Hisp., ebd. 1702, Fol. u.a.m. 2) Anton Albert v. I., stammte aus einer Nürnberger Patricierfamilie, trat in die Dienste des Herzogs Anton Ulrich von Braunschweig, wo er bis zum Jahr 1702 blieb, u. wurde hierauf kurfürstlich sächsischer Kammerpräsident. Mit G. Pfingsten schloß er am 24. September 1706 den Altranstädter Frieden mit König Karl XII. von Schweden, wodurch König August auf die polnische Königskrone verzichten mußte. Er wurde nach der Schlacht bei Pultawa wegen Überschreitung der Vollmacht in Betreff des Altranstädter Friedens zu ewigem Gefängniß verurtheilt u. 1709 auf den Königstein gebracht; nach einigen Jahren aber wurde er zu einer Geldbuße von 40,000 Thalern begnadigt u. st. am 10. Dec. 1717 in Dresden. 3) Gustav Wilhelm v. I., geb. 1705 in Nürnberg; ging 1725, in Diensten der Holländisch-ostindischen Compagnie, nach Batavia u. unterdrückte daselbst eine Verschwörung; wurde 1743 Generalgouverneur, hob den Handel u. st. 1750. 4) Amalie v. I., s. Helvig 2).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Imhof — ist der Name folgender Personen: Alex Imhof (* 1964), Schweizer Fußballspieler Arnold Imhof (* 1950), Schweizer Maler Arthur E. Imhof (* 1939), deutscher Sozialgeschichtler Barbara Imhof (* 1952), deutsche Politikerin (SPD) Claudio Imhof (* 1990) …   Deutsch Wikipedia

  • Imhof — Imhof, Heinrich Max, schweizer. Bildhauer, geb. 14. Mai 1798 im Kanton Uri, gest. 4. Mai 1869 in Rom, bildete sich 1820–24 in Stuttgart bei Dannecker und ging dann nach Rom, wo er sich an Thorwaldsen anschloß. In dessen klassizierender Art schuf… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Imhof — Ịmhof,   Eduard, schweizerischer Kartograph, * Schiers (Kanton Graubünden) 25. 1. 1895, ✝ Erlenbach 27. 4. 1986; Professor an der ETH in Zürich, Autor von kartographischen Lehrbüchern und vielen Karten (in »Schweizer Manier« mit naturnaher,… …   Universal-Lexikon

  • Imhof — Wohnstättennamen: »wohnhaft in einem Bauernhof« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Imhof, Maximus von — • German physicist, born 26 July, 1758, at Rissbach, in Bavaria; died 11 April, 1817 at Munich Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Imhof, Maximus Von     Maximus von Imhof …   Catholic encyclopedia

  • Heinrich Max Imhof — (* 14. Mai 1795 oder 1798[1] in Bürglen, Kanton Uri; † 4. Mai 1869 in Rom; mit vollem Namen Heinrich Maximilian Imhof) war ein Schweizer Bildhauer …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Imhof — Personal information Full name Daniel Wendel Imhof Date of birth November 22, 1977 ( …   Wikipedia

  • Eduard Imhof — (25 January 1895 27 April 1986) was a professor of cartography at the Swiss Federal Institute of Technology, Zürich, from 1925 1965. His fame, which extends far beyond the Institute of Technology, stems from his relief shading work on school maps …   Wikipedia

  • Heinrich Maximilian Imhof — (* 14. Mai 1795 oder 1798[1] in Bürglen (Kanton Uri); † 4. Mai 1869 in Rom; auch Heinrich Max Imhof) war ein Schweizer Bildhauer des Klassizismus …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Imhof — (2009) Peter Imhof (* 9. August 1973 in Northeim) ist ein deutscher Moderator. Leben Bis zu seinem Abitur 1993 in Osterode am Harz betätigte sich Peter Imhof gelegentlich im Rahmen der Kleinkunst als Comedian. Mit …   Deutsch Wikipedia