Indier


Indier

Indier, 1) so v.w. Indianer, s.d.; 2) so v.w. Hindu, s. Indien (Geogr.); 3) Bewohner Ostindiens, s. ebd.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Indĭer — (Indus), Sternbild des südlichen Himmels, vgl. Textbeilage zu Artikel u. Karte »Fixsterne« …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • indier — s ( n, indier) person från Indien …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Indier — Der Indier trägt sieben Schleier, die man entfernen muss, wenn man sein wahres Gesicht sehen will. Auf dies Sprichwort wurde bei Beurtheilung der Huldigungen verwiesen, welche dem Prinzen von Wales 1875 vom indischen Volke und dessen Fürsten… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Indier — Ịn|di|er 〈m. 3; veraltet〉 Inder …   Universal-Lexikon

  • Über die Sprache und Weisheit der Indier — ist eine kunst , sprach und gesellschaftstheoretische Monographie von Friedrich Schlegel. Sie erschien 1808 in Köln. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Struktur und Inhalt 2.1 Vorrede …   Deutsch Wikipedia

  • Indien [3] — Indien (Ostindien, Geogr. u. Statist.) ist bei den Europäern der Name für ein weites Ländergebiet im Süden u. Südosten Asiens, welches jedoch kein politisches Ganze ausmacht, sondern nur eine geographische Abtheilung des Welttheils bildet. Der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hindustanische Sprache u. Literatur — Hindustanische Sprache u. Literatur. Unter den neueren Indischen Sprachen (s.d. Art.), welche sich noch vor Ablauf des 10. Jahrh. u. Thr. nach dem Aufhören des Sanskrit als lebender Sprache aus den vom Volke gesprochenen verschiedenen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Polier — (spr. Polich), Ant. Ludw. Heinr. von P., geb. 1741 in Lausanne, ging jung nach England u. von da nach Calcutta, trat hier in englische Militärdienste, da er aber als Ausländer vielfache Zurücksetzungen im Heere erfuhr, so nahm er indische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Handel — Handel. I. Handel im Allgemeinen ist jeder Austausch von Gütern irgend welcher Art gegen andere, gleichviel ob derselbe durch Kauf u. Verkauf (gegen Geld) od. durch Tausch (gegen Waare) bewirkt wird; insbesondere der gewerbmäßig betriebene Ein u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mensch — 1. A verzagte Möntsch isch im Himmel nid sichar. (Bern.) – Zyro, 108. 2. Ach, Mensch, betracht , wie Gott verlacht all deinen Pracht, der in einer Nacht wird zu nichts gemacht. – Gerlach, 9. 3. Ain verkerter mensch richtet hader an vnd ain… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon