Inventarium


Inventarium

Inventarium (lat.), 1) die einzelnen Sachen, welche zu einem bestimmten Vermögenscomplex gehören in Fabriken, Landgütern u. dgl. etc.; 2) Verzeichniß derselben; 3) Verzeichniß des beweglichen Capitals bei einem Landgute, meist der Dinge, die von einem Besitzer, Pachter od. Verwalter zu dem anderen übergehen u. von diesen bei der Übergabe daselbst angetroffen werden, das Fundbuch. Bei größeren Gütern pflegt dasselbe in folgenden Unterabtheilungen zu bestehen: a) Ackerinventarium od. Lagerbuch, d.i. ein Verzeichniß aller Grundstücke an Ackern, Wiesen, Gärten, Wäldern, Teichen, mit Angabe ihres Ackergehaltes, ihrer Cultur etc.; b) I. der Gebäude; c) ein Viehinventarium; d) I. von Schiff, Geschirr u. Werkzeugen; e) I. von anderen, bei dem Gute befindlichen Pertinenzien, z.B. den Geräthen bei Mühlen, Trink-, Brau-, Darrhäusern etc.; f) I. von den Vorräthen an Getreide, Heu, Stroh, Hopfen etc.; g) Lehn-, Erbzins-, Zehend- u. Dienstbuch etc. Alle diese Inventarien müssen unter Berücksichtigung der Grundbücher, Erbregister u. dgl. od. nach Vernehmung Sachverständiger, z.B. der Hutleute, Fröhner. etc., genau gefertigt werden; bei Verpachtungen, Veräußerungen etc. werden sie in der Regel, um künftigen Streitigkeiten vorzubeugen, von allen Interessenten unterschrieben u. so vielmal ausgefertigt, als die Zahl der Interessenten beträgt. Durch. Errichtung eines ordentlichen I. kann der Erbe den Vortheil erlangen, daß er für die Schulden des Erblassers nicht über den Betrag der Erbschaftsactiven hinaus haftet (Beneficium inventarii); s.u. Beneficium.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Inventarĭum — Inventarĭum, s. Inventar …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Inventarium — Inventarĭum (Inventār, lat.), das Verzeichnis der bei einer Besichtgung vorgefundenen Sachen, insbes. das Verzeichnis aller zu einem Vermögen gehörigen beweglichen Sachen oder auch diese selbst. In letzterm Sinne unterscheidet man auf Landgütern… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • INVENTARIUM — vide supra Capibrevium …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Inventarium — In|ven|ta|ri|um das; s, ...ien [...i̯ən] <aus gleichbed. lat. inventarium> (veraltet) svw. ↑Inventar …   Das große Fremdwörterbuch

  • Inventarium — In|ven|ta|ri|um 〈[ vɛn ] n.; s, ri|en〉 = Inventar * * * In|ven|ta|ri|um, das; s, ...ien (veraltet): ↑Inventar: ∙ Der gute Mann hielt ... sein Eigentum für verloren, wenigstens erwartete er, dass der feindliche Kriegsmann eine namhafte Teilung… …   Universal-Lexikon

  • inventarium — I s (inventariet, inventarier) förteckning över lösegendom II s (inventariet, inventarier) ngn som verkat mycket länge på en plats …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Inventarium, das — Das Inventarium, des rii, plur. die ria, das mittlere Lat. Inventarium. 1) Bewegliche Dinge, welche zu einem Grundstücke gehören, bey demselben verbleiben, mit dem Besitzer nicht verändert werden; besonders in der Landwirthschaft, wo die auf… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • inventaire — [ ɛ̃vɑ̃tɛr ] n. m. • 1313; lat. jurid. inventarium, de invenire « trouver » 1 ♦ Opération qui consiste à énumérer et à décrire les éléments composant l actif et le passif d une communauté, d une succession, etc.; état descriptif dressé lors de… …   Encyclopédie Universelle

  • ИНВЕНТАРЬ — (лат. inventarium, от invenire находить). 1) подробная опись имущества. 2) книга известной формы, заключающая в себе подробную опись какого либо имущества. Словарь иностранных слов, вошедших в состав русского языка. Чудинов А.Н., 1910. ИНВЕНТАРЬ… …   Словарь иностранных слов русского языка

  • inventar — INVENTÁR, inventare, s.n. Listă, catalog, registru, document în care sunt enumerate (şi descrise cantitativ şi valoric) toate bunurile care se află într o gospodărie, într o instituţie, într un magazin etc.; p. ext. totalitatea acestor bunuri. ♢… …   Dicționar Român