Jaell


Jaell

Jaell, Alfred, geb. 5. März 1832 in Triest, spielte schon im fünften Lebensjahre Violine, im achten Klavierconcerte; durchreiste 1844 Italien, 1845 Holland, 1846 Deutschland, 1847 Frankreich, 1849 Belgien, 1850 Deutschland u. Ungarn, 1851 Nordamerika, wo er in Verbindung mit Henriette Sontag, Eckert, Jullien, Pozzolini, Rocco u. Badiali große Erfolge erzielte; 1855 concertirte er in Italien, Schweiz, am Rhein, in Frankfurt, Leipzig, Berlin, Hannover, 1856 abermals in Frankfurt u. in Hannover, wo ihn der König zum Hospianisten ernannte. Sein Spiel ist schwungvoll,[703] lebensfrisch u. ausgezeichnet durch außerordentliche Technik u. Eleganz. Er componirte gegen 60 größere Klavierstücke.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jaell — Jaell, Alfred, Klavierspieler und Komponist, geb. 5. März 1832 in Triest, gest. 27. Febr. 1882 in Paris, Schüler Czernys in Wien, reiste als Pianist seit 1843 zuerst in Italien, dann in ganz Europa und Amerika, wurde 1857 in Hannover zum… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jaell — Alfred Jaell Alfred Jaell auch Jaëll (* 5. März 1832 in Triest; † 27. Februar 1882 in Paris) war ein österreichischer Pianist und Komponist. Alfred Jaell erhielt den ersten Musikunterricht durch seinen Vater Eduard Jaell. Dieser hatte als… …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Jaëll — Nom de naissance Marie Trautmann Naissance 17 août 1846 Steinseltz,  France Décès 4 fév …   Wikipédia en Français

  • Marie Jaell — Marie Jaëll Marie Jaëll Nom de naissance Marie Trautmann Naissance 17 août 1846 Steinseltz,  France Décès 4 février  …   Wikipédia en Français

  • Marie Jaëll — (17 August 1846, Steinseltz – 4 February 1925, Paris) was a French pianist, composer, and music teacher. She was born Marie Trautmann in Steinseltz, Bas Rhin, and studied under Camille Saint Saëns and César Franck. In 1862 she won first prize at… …   Wikipedia

  • Alfred Jaell — auch Jaëll (* 5. März 1832 in Triest; † 27. Februar 1882 in Paris) war ein österreichischer Pianist und Komponist. Alfred Jaell erhielt den ersten Musikunterricht durch seinen Vater Eduard Jaell. Dieser hat …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Jaëll — Alfred Jaell Alfred Jaell auch Jaëll (* 5. März 1832 in Triest; † 27. Februar 1882 in Paris) war ein österreichischer Pianist und Komponist. Alfred Jaell erhielt den ersten Musikunterricht durch seinen Vater Eduard Jaell. Dieser hatte als… …   Deutsch Wikipedia

  • ЯЭЛЛЬ — (Jaëll), Àльфред, род. 1832: в Триесте, ум. 27 февр. 1882 в Париже, известный пианист; сын популярного в свое время в Вене скрипача Эдуарда Я я, у которого он и учился сперва игре на скрипке, а позднее и игре на фп. Я. выступил впервые публично… …   Музыкальный словарь Римана

  • AMJ — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.   Sigles d’une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres   Sigles de quatre lettres …   Wikipédia en Français

  • Mephisto-Valse — Traduction à relire Mephisto Waltzes → M …   Wikipédia en Français