Kalmus


Kalmus

Kalmus, die Pflanzengattung Acorus; bes. deren einheimische Art Acorus calamus. Davon die Kalmuswurzel (Rad. calami aromatici). Wurzelstock lang, 1–2 Zoll dick, etwas flach gedrückt, durch scheidenartige, oft ringelförmige Absätze gegliedert scheinend; in den Officinen geschält, in bräunlichweißen Stücken, Geschmack gewürzhaft, Geruch angenehm; wird als reizendes, magenstärkendes, schleimanflösendes Mittel, in Pulvergestalt, im Aufguß angewendet. Eine Varietät in Ostindien des K. liefert den Asiatischen K. (Santelwurzel, Rad. Sanlei, Rad. acori veri), dünner, härter, von gleichem Geschmack. Präparate: Kalmusöl (Oleum calami arom.), ätherisches Öl, aus der Wurzel von Acorus calamus durch Destilation dargestellt, riecht aromatisch. Überzuckerter K., die in Scheiben geschnittene, in Wasser weich gekochte, mit Zucker eingekochte Wurzel, als magenstärkendes Mittel in Gebrauch. Kalmustinctur (Tinct. cal. arom.), durch Digestion der Wurzel mit Weingeist, auch mit zugesetztem Ingwer, Zittwer u. unreifen Pomeranzen bereitet.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kalmus — steht für: Kalmus (Art), eine Pflanzenart Kalmus (Gattung), eine Pflanzengattung Kalmus (Berg), ein Berg im Spessart bei Schöllkrippen Kalmus ist der Familienname folgender Personen: Ain Kalmus (1906–2001), estnischer Schriftsteller und Theologe… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalmus — Kalmus, in die Familie der rohrartigen Gewächse gezählt, wächst in Europa, besonders in Deutschland, z. B. in Thüringen, in Gräben, Teichen und an Flüssen; auch in Asien, in Malabar, Ceylon und mehrern Gegenden Ostindiens. Am bekanntesten ist der …   Damen Conversations Lexikon

  • Kalmus — Kalmus, s. Acorus; falscher K., s. Iris …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalmus — Kalmus, s. Acorus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kalmus — (Acorus Calamus L.), einen durch ganz Deutschland wildwachsenden Sumpfpflanze, liefert in ihrer Wurze den bekannten K., eines der schätzbarsten Magen u. Nerven reizenden und stärkenden Mittel. Die Wurzel muß in Spätherbst oder ersten Frühling… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kalmus — Kạl|mus 〈m.; , se; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Aronstabgewächse mit einem daumendicken Kolben, deren Wurzel ein beliebtes Magenmittel ist: Acorus [<lat. calamus „Rohr, Halm“; urverwandt mit Halm] * * * Kạl|mus, der; , se [spätmhd.… …   Universal-Lexikon

  • Kalmus — Kạl|mus 〈m.; Gen.: , Pl.: se; Bot.〉 Zierpflanze, Gattung der Aronstabgewächse mit ährenförmigem Blütenstand u. grünem Hochblatt, deren Wurzel ein beliebtes Magenmittel ist, Symbol des Pfingstfestes: Acorus; Gemeiner Kalmus: A. calamus;… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kalmus — balinis ajeras statusas T sritis vardynas apibrėžtis Ajerinių šeimos dekoratyvinis, vaistinis nuodingas augalas (Acorus calamus), paplitęs pietvakarių Azijoje. Iš jo gaunamas eterinis aliejus. atitikmenys: lot. Acorus calamus angl. calamus; drug… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • kalmus — kal|mus sb., sen, ser, serne (en plante), i sms. kalmus , fx kalmusrod …   Dansk ordbog

  • Kalmus — ajeras statusas T sritis vardynas apibrėžtis Ajerinių (Acoraceae) šeimos augalų gentis (Acorus). atitikmenys: lot. Acorus angl. acorus; sweet flag; sweet sedge vok. Kalmus rus. аир lenk. tatarak …   Dekoratyvinių augalų vardynas