Kalydon

Kalydon

Kalydon (a. Geogr.), Hauptstadt von Ätolien, zwischen dem Acheloos u. Euenos; sie galt noch zu Cäsars Zeiten für eine Festung, kam aber unter Augustus ganz herab; jetzt Trümmer bei Kurtaga, nach Andern bei Mauromati. Die Umgegend hieß Kalydonia. Als einst Öneus, König von K., allen Göttern ein Opfer darbrachte, aber dabei die Artemis vergaß, so sandte diese, darüber zürnend, einen Eber (Kalydonischer Eber) in die Besitzungen des Öneus, welcher Alles verwüstete. Zur. Jagd auf denselben berief Meleagros, der Sohn des Öneus, den Echion, Jason, Mopsos, Eupatemos, Pelagon, Enäsimós, Nestor, Aukäos Theseus, Atalante u.a. Letztere verwundete den Eber zuerst mit einem Pfeil, worauf ihn Meleagros mit dem Wurfspeer vollends tödtete. Hauer u. Haut des Ebers wurden der Artemis zu Tegea gewidmet. Augustus soll jene mit nach Rom genommen haben.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Kalydon — (griechisch Καλυδών, lateinisch Calydon) ist: Kalydon (Insel), offizielle Bezeichnung der griechischen Insel Spinalonga vor der Nordküste Kretas Kalydon (Ätolien), eine antike griechische Stadt Kalydon (Mythologie), Sohn des Aitolos und Begründer …   Deutsch Wikipedia

  • Kalydon — Kalydon,   antike Stadt im ätolischen Küstengebiet am Euenos (heute Phidaris), nahe dem heutigen Mesolongion; in hellenistischer Zeit einer der Hauptorte des Ätolischen Bundes. Der erste Artemistempel wurde im 7. Jahrhundert v. Chr. für Artemis… …   Universal-Lexikon

  • Kalydon — Kalydon, antike Stadt in Ätolien, unweit der Mündung des Euenos, im Lande der Kureten, von Äolos gegründet; in historischer Zeit selten erwähnt und zu Strabons Zeit ganz heruntergekommen. Reste beim heutigen Kurtaga. Danach benannt war die von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalydon — Kalȳdon, Hauptstadt Ätoliens, bekannt durch die Sage vom kalydōnischen Eber, den Artemis im Zorn gegen König Oineus sandte, um die Fluren und Gärten zu verwüsten (s. Meleagros) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kalydon — Kalydon, die alte Hauptstadt Aetoliens am Evenus, bekannt durch die Mythe von dem k.ischen Eber; s. Atalanta und Meleager …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kalydon — Calydon Le site de Calydon Calydon (en grec ancien Καλυδών / Kaludôn) est une ancienne cité située en Étolie, en Grèce occidentale. ( …   Wikipédia en Français

  • Kalydon (Mythologie) — Kalydon (griechisch Καλυδών) ist der Sohn des Aitolos und der Pronoe und gleichzeitig auch Namensgeber einer Stadt in Aitolien. Sein Bruder gründete die gleichnamige ätolische Stadt Pleuron. Mit Aiolia wurde er Vater von Epikaste, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Epikaste (Tochter des Kalydon) — Epikaste (griechisch Ἐπικάστη) ist eine Person der griechischen Mythologie. Sie ist die Tochter des Kalydon und der Aiolia und die Gattin des Agenor. Mit diesem hat sie die Kinder Porthaon und Demonike. Quelle Bibliotheke des Apollodor 1, 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Protogeneia (Tochter des Kalydon) — Protogeneia (griechisch Πρωτογένεια) ist in der Griechischen Mythologie die Tochter von Kalydon und der Aiolia. Von Ares ist sie die Mutter des Oxylos.[1] Literatur Johannes Ilberg: Protogeneia 3. In: Wilhelm Heinrich Roscher (Hrsg.):… …   Deutsch Wikipedia

  • Spinalonga — / Kalydon (Σπιναλόγκα / Καλυδών) Halbinsel Spinalonga mit Insel Spinalonga (Kalydon) Gewässer Mittelmeer …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»