Karren


Karren

Karren, 1) mit Rädern versehenes Fuhrwerk; 2) (Rodeberge), bes. bei Erdarbeit u. im Bergbau Fuhrwerk mit einem Rad, kleine Lasten darauf fortzuschaffen, indem man es vor sich hinschiebt od. nach sich zieht. Besteht aus einem Kasten, dessen Seitentheile vorn zu Griffen u. hinten verlängert sind, um die Welle des Rades darin zu befestigen. Werden im Bergbau diese K. gebraucht, um die Erze von einem Ort zum andern od. zu Tage zu schaffen, so heißen sie Laufkarren; doch ist diese Karrenförderung größtentheils durch die Hundeförderung verdrängt; werden sie dazu gebraucht, Erze od. das taube Gestein in die Halde zu stürzen, so heißen sie Sturzkarren; der Bergjunge, welcher den K. zieht, heißt Karrenläufer. Um die Erze auf die Pochwerke zu bringen, hat man auch zweiräderige K. Zu den einräderigen K. gehört auch der Schiebkarren im engeren Sinne. Das Rad steht zwischen zwei starken Seitenhölzern, welche zugleich die Griffe bilden; diese Seitentheile sind durch schmale, einen Boden bildende Breter verbunden u. hinten erhebt sich die im Bogen über das Rad hinweggeführte Rückwand; 3) Wagen, bestehend aus einem Kasten mit zwei Rädern u. statt der Deichsel einer Gabel; ist der Kasten um eine Achse beweglich, so daß er hinten niedergedrückt u. das darin Enthaltene ausgeschüttet werden kann, so heißt er Schüttkarren; 4) vierräderiger Wagen, bes. wenn statt der Leitern ein Kasten darauf befindlich ist, so die Kohlenkarren u. die beim Eisenbahnbau zum Erdtransport in Anwendung gekommenen K., welche so eingerichtet sind, daß sie leicht entleert werden können; 5) ein aus zwei parallel laufenden Messerklingen zusammengesetztes Instrument der Goldschläger; 6) horizontales, hölzernes Viereck, s.u. Buchdruckerpresse; 7) würzburgisches Holzmaß, 41/2 Fuß breit u. 51/2 Fuß hoch; 8) Gemäß für den Steinkohlenverkauf; ein K. ist = 5 Dresdener Scheffel od. 30 Kubikfuß sächsisch u. wird in 8 Kübel getheilt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karren — Karren …   Deutsch Wörterbuch

  • Karren — (s. ⇨ Karch). 1. Alt karren gurren (girren) gern. – Franck, I, 87a; Henisch, 1623, 54; Lehmann, II, 26, 17. 2. Alte Karren gern knarren. – Eiselein, 362; Mayer, I, 20; Simrock, 5428; Körte, 3282; Braun, I, 1750. 3. Der beste Karren kann umwerfen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Karren [1] — Karren, ein bis dreiräderiges Fuhrwerk, als Handkarre von Menschenhand, als Lastkarren von Zugtieren fortbewegt. Karren: 1 Lastkarren. – 2 Kippkarren. – 3 Eiserne Kastenkarre. 4 u. 5 Lehm oder Ziegelkarre. – 6 Dienstmannskarre. – 7 Sackkarre. – 8 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karren — Karren, verb. reg. act. mit der Karre, oder der Schubkarre fahren. Erde, Sand herbey karren, auf der Karre herbey führen. Steine wegkarren. Den ganzen Tag karren, mit der Karre gehen, fahren …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Karren [2] — Karren (Schratten, Lapiaz), Rinnen von 1–3 m oder Schluchten von 10 und mehr Meter Tiefe, die, ein Produkt der namentlich durch langsam schmelzenden Schnee unterstützten Erosion (s. d.), in Kalkstein eingefressen sind, oft mit schneidend scharfen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karren [1] — Karren (Schratten, Dolinen), in der Geognosie der Fallinie folgende Furchen, Löcher und Vertiefungen in der Oberfläche von Kalkfelsen, entstanden durch wässerige Auslaugung derselben. Die Bildung von Karren geht im reinen Kalkstein am leichtesten …   Lexikon der gesamten Technik

  • Karren — Sm (auch Karre f.) std. alt. ndd.(10. Jh.), mhd. karre f., ahd. karra, garra f., karro, mndd. kar(re), mndl. carre f. Entlehnung Früh entlehnt aus l. carrus m. Wagen , das seinerseits entlehnt ist aus gall. karros (zu einem Verbum für laufen,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Karren [2] — Karren, im Bergbau, s. Streckenförderung. Die gewöhnlichen Beförderungskarren werden unterschieden in Abschiebekarren (Bockabschiebekarren für Bruchsteine, Masseln u.s.w.) und Anschiebekarren (Hand , Karten , Lehm , Mörtel , Sack , Seitenkipp ,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Karren — Karren, in mehren Gegenden Deutschlands ein Holzmaß = 1 Klafter …   Herders Conversations-Lexikon

  • Karren — Karren,der:1.⇨Schubkarre–2.⇨Wagen(1)–3.denK.indenDreckfahren:⇨herunterwirtschaften;andenK.fahren:⇨schaden(1);vorseinenK.spannen:⇨instrumentalisieren …   Das Wörterbuch der Synonyme