Kathărer


Kathărer

Kathărer (v. gr.), die christlichen Secten des Mittelalters, die gegen die weltliche Richtung des Papstthums sich erklärten u. dabei auf besondere göttliche Offenbarungen sich beriefen Sie lehrten den Dualismus der Manichäer, hielten sehr auf die Predigt u. waren sittlich streng, aber das A. T., die Kindertaufe, Ehe, Fasten, Eide, Todesstrafen u. den Genuß der Fleischspeisen verwarfen sie u. eiferten gegen alle Ceremonien. In Deutschland traten sie als Cathari (Ketzer) auf, in Italien als Paterini; in Frankreich nahmen sie als Publicani in den verschiedensten Gegenden sehr überhand u. sandten förmliche Missionen aus; am Rhein fanden sie sich mit den Petrobrusianern (s.d.) u. den Henricianern im Zusammenhang u. zeigten sich äußerst zahlreich u. so mächtig, daß man den St. Bernhard gegen sie zu Hülfe rief. In England werden sie um 1159 erwähnt, wurden jedoch bald ausgerottet. Ihre Hauptsitze blieben Südfrankreich u. Oberitanen, wo sie gegen die Concilienschlüsse durch mächtige Barone od. durch die größere bürgerliche Freiheit geschützt wurden. Die Albigenser (s.d.) sind ebenfalls K.; die Waldenser aber nicht, da sie sich von der gnostischen Speculation der Manichäer ganz entfernt hielten. Die K. bildeten eine gegliederte Gesellschaft von zwei Klassen, Electi (Reine) u. Auditores (Hörer). Sie erlagen zuletzt den Verfolgungen der Inquisition. Vgl. C. Schmidt, Hist. et doctrine des Cathares ou Albigeois, 1849, 2 Bde.; Das kathar. Ritual, herausgeg. von Ennitz, 1852.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Katharer — (Katharisten), gnostische Sekten des Mittelalters, die von Kleinasien über Griechenland, Illyrien, Bosnien nach Oberitalien und besonders dem südlichen Frankreich und dem westlichen Deutschland sich verzweigten. Der Name K. bedeutet »Reine«, weil …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Katharer — Kathărer (grch., »die Reinen«), eine dualistische, den Manichäern verwandte, streng aszetische Sekte, die sich seit Anfang des 11. Jahrh. vom Osten her in Italien, Südfrankreich, Spanien und Deutschland ausbreitete; auch Bulgaren (daraus frz.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Katharer — Katharer, griech. dtsch., ital. gazzari, d.h. Reine, nannten sich im Gegensatz zu den kirchlich Gesinnten die Anhänger verschiedener Ketzereien, namentlich die Montanisten, Novatianer, Manichäer, im Mittelalter besonders die Albigenser (s. d.).… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Katharer — Der Begriff Katharer (von griechisch: καθαρός, katharós, ‚rein‘) steht für die Anhänger einer christlichen Glaubensbewegung vom 12. Jahrhundert bis zum 14. Jahrhundert vornehmlich im Süden Frankreichs, aber auch in Italien, Spanien und… …   Deutsch Wikipedia

  • Katharer — Ka|tha|rer 〈m. 3; 10. 14. Jh.〉 Angehöriger einer den Manichäern nahestehenden asket. Sekte in Süd u. Westeuropa bis zum Balkan; Sy Albigenser [zu grch. katharos „rein“] * * * Ka|tha|rer [auch: ka(:)tarɐ ], der; s, [mlat. cathari (Pl.), eigtl. =… …   Universal-Lexikon

  • Katharer — Ka|tha|rer 〈m.; Gen.: s, Pl.: ; 10. 14. Jh.〉 Angehöriger einer asketischen Sekte in Süd u. Westeuropa bis zum Balkan; Syn. 〈in Frankreich〉 Albigenser [Etym.: zu grch. katharos »rein«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Katharer — Ka|tha|rer [auch kat...] der; s, (meist Plur.) <aus mlat. cathari (Plur.), eigtl. »die Reinen«, zu lat. catharus »rein« aus gr. katharós> Angehöriger einer der verschiedenen mittelalterlichen strengen Sekten, bes. der ↑Albigenser …   Das große Fremdwörterbuch

  • Katharer — Ka|tha|rer [auch ka(:)... ], der; s, <griechisch> (Angehöriger einer Sekte im Mittelalter) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Waldenser und Katharer im Ketzerkrieg —   Im 12. Jahrhundert verfestigte sich durch die Arbeit der scholastischen Theologen die kirchliche Dogmatik. Dadurch wurde der Spielraum für abweichende Meinungen immer kleiner, sodass es Laien kaum mehr wagen konnten, inhaltliche Aussagen zu… …   Universal-Lexikon

  • Albigenser — Der Begriff Katharer (die „Reinen“ – von griechisch: καθαρός / katharós = rein) bezeichnet eine christliche Glaubensbewegung vom 12. Jahrhundert bis zum 14. Jahrhundert, vornehmlich im Süden Frankreichs, aber auch in Italien, Spanien und… …   Deutsch Wikipedia