Kehlstoß


Kehlstoß

Kehlstoß, 1) schmales, mit Gliedern versehenes Holzstück, welches sich bei eingefaßten Tischlerarbeiten, z.B. Thüren, zwischen Rahmen u. Füllung mit einer Nuth in diese eingelassen befindet; 2) so v.w. Kehlung.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kehlstoß — Kehlstoß, s. Kehlleiste …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kehlstoß — Kehlstoß, 1. s.v.w. Kehlleiste (s.d.); 2. ein mittels des Kehlhobels ausgestoßenes Holzstück …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kehlstoß, der — Der Kēhlstōß, des es, plur. die stöße, bey den Tischlern, eine Kehlleiste, ingleichen ein Kehlhobel …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kehlzeug — Kehlzeug, eine Sammlung von Kehlhobeln zum Hobeln von Simsgliedern, welche als verzierende Einfassung (Kehlstoß) angebracht werden. Die Eisen der Hobel (Kehleisen) sind nach dem Glied geformt. In neuerer Zeit hobelt man die Kegeln auch auf einer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kehlleiste — (Kehlstoß), eine mit Kehlung versehene Leiste (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bauglieder — nennt man die Elemente der Formen einzelner Bauteile, z.B. an Gurten, Umrahmungen, Sockeln u.s.w. Sie sollen in ihrer verschiedenen Größe und Ausbildung den Charakter und Zweck der Teile klar und scharf aussprechen. Nach ihren Funktionen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kehlleiste — Kehlleiste, 1. eine Holzleiste, an welcher eine oder zwei Kehlen ausgestoßen sind; sie dient hauptsächlich zur Ueberdeckung von Fugen an Schalungen; 2. Kehlstoß, eine bei den Schreinern übliche Bezeichnung für den Karnies (s.d.) oder die verkehrt …   Lexikon der gesamten Technik

  • Türen — Türen, Wand oder Maueröffnung, die nur zum Durchgang zu dienen bestimmt und durch einen oder mehrere bewegliche Flügel verschließbar ist; große, an der Außenmauer angebrachte und zur Durchfahrt bestimmte Oeffnungen werden Tore (s.d.) genannt.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kehlleiste — Kehlleiste, Kehlstoß, hölzerne Leiste mit Kehlung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kehlhobel, der — Der Kêhlhobel, des s, plur. ut nom. sing. bey den Tischlern, ein Hobel, vermittelst dessen die Hohlkehlen hervor gebracht werden; der Kehlstoß. In weiterer Bedeutung, so fern Kehle nach dem Beyspiele aller Wörter, welche eine Vertiefung bedeuten …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart