Ottokar


Ottokar

Ottokar. I. Könige von Böhmen: 1) O. I. (Przemysl II.), Sohn Wladislaws, wurde 1191 Herzog u. 1198 König von Böhmen, war in dem Kaiserstreit bald auf Philipps, bald auf Otto's IV. Seite, führte die Primogenitur in Böhmen ein u. st. 1230; vermählt war er zuerst mit Adelheid, Tochter des Markgrafen Otto von Meißen, welche er verstieß, u. dann mit Constanze, Tochter des Königs Bela von Ungarn; ihm folgte sein Sohn Wenzeslaw III. Ottokar, s. Böhmen Gesch.) III. u. IV. 2) O. II. (Przemysl III.), Enkel des Vor., Sohn Wenzeslaws I., wurde von diesem nach Vertreibung der Österreicher aus Mähren zum Markgrafen ernannt; er empörte sich 1248 gegen seinen Vater, welcher vor ihm fliehen mußte u. regierte 1253–78, wo er auf dem Marchfelde in der Schlacht gegen Rudolf von Habsburg fiel, s. Böhmen (Gesch.) IV. Vgl. Lorenz, O. II., Wien 1860. II. Markgrafen u. Herzöge in Steyermark: 3) O. I., aus dem Stamme der Grafen von Kraubath u. Leoben, regierte als erster Markgraf in Steyermark von 983–991. 4) O. II., Sohn des Vorigen, regierte bis 1038. 5) O. III., regierte bis 1083; 6) O. IV., regierte bis 1122. 7) O. V., regierte bis 1264, wo er auf einer Reise nach Jerusalem starb. 8) O. VI., Sohn u. Nachfolger des Vorigen, erster Herzog, st. 1192 kinderlos; sein Erbe war Herzog Leopold von Österreich, s. ebd.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ottokar I. — Ottokar ist ein männlicher Vorname. Bekannte Namensträger Ottokar I. Přemysl König von Böhmen (1155 1230) Ottokar II. Přemysl König von Böhmen (1232 1278) Ottokar I. (Steiermark) Markgraf ( 1074) Ottokar II. (Steiermark) Markgraf ( 1122) Ottokar… …   Deutsch Wikipedia

  • Ottokar II. — Ottokar ist ein männlicher Vorname. Bekannte Namensträger Ottokar I. Přemysl König von Böhmen (1155 1230) Ottokar II. Přemysl König von Böhmen (1232 1278) Ottokar I. (Steiermark) Markgraf ( 1074) Ottokar II. (Steiermark) Markgraf ( 1122) Ottokar… …   Deutsch Wikipedia

  • Ottokar — ist ein männlicher Vorname. Bekannte Namensträger Ottokar I. Přemysl König von Böhmen (1155–1230) Ottokar II. Přemysl König von Böhmen (1232–1278) Ottokar I. (Steiermark) Markgraf (–1074) Ottokar II. (Steiermark) Markgraf (–1122) Ottokar III.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ottokar — may refer to: Kings of Bohemia, members of the Přemyslid dynasty Ottokar I of Bohemia, died 1230 Ottokar II of Bohemia, died 1278 Four Styrian margraves of the dynasty of the Otakars Ottokar I, Margrave of Styria, died 1064 Ottokar II, Margrave… …   Wikipedia

  • Ottokar IV — de Styrie Ottokar IV (1163 – 8 mai 1192) est margrave de Styrie à la mort de son père Ottokar III en 1164 puis il devient duc en 1180. Au cours du XIIe siècle, sa famille, les Ottokar de Steyr, a fait l’unité de la marche de Styrie qui avait …   Wikipédia en Français

  • Ottokar II — may refer to: Ottokar II of Bohemia (c. 1230 – 1278), called The Iron and Golden King Ottokar II, Margrave of Styria (died 1122) This disambiguation page lists articles associated with the same personal name. If an internal li …   Wikipedia

  • Ottokar I — may refer to: Ottokar I of Bohemia king of Bohemia (1198–1230) Ottokar I of Styria This disambiguation page lists articles associated with the same personal name. If an internal link led you here, you …   Wikipedia

  • Ottŏkar — Ottŏkar, Könige von Böhmen: 1) O. I. Přemysl (1197–1230), Sohn Wladislaws II. und dessen zweiter Gemahlin, Judith von Thüringen, trat zuerst 1185 hervor, indem er statt seines Stiefbruders, des böhmischen Herzogs Friedrich, den mährischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ottokar — Ottŏkar, Könige von Böhmen. O. I. Přemysl, 1197 Herzog, seit 1198 König von Böhmen, gest. 1230 nach unruhiger wechselvoller Regierung. – O. II. Přemysl, (1253 78), Sohn König Wenzels I., setzte sich in den Besitz des erledigten Hzgt. Österreich,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ottokar [2] — Ottŏkar von Steiermark, fälschlich auch O. von Horneck genannt, lebte Mitte des 13. bis Anfang des 14. Jahrh., Verfasser der steier. Reimchronik, hg. von Seemüller (1890 93). – Vgl. Busson (4 Hefte, 1885 92) …   Kleines Konversations-Lexikon