Kliebeisen


Kliebeisen

Kliebeisen, großes starkes Messer, womit der Böttcher das Holz zu den Dauben spaltet.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kliebeisen, das — Das Kliebeisen, des s, plur. ut nom. sing. bey den Böttchern, ein breites dickes Messer, das Holz zu ihren Arbeiten damit zu klieben oder zu spalten; die Spaltklinge …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Spaltklinge — (Spalteisen), großes Messer, dessen Klinge 11 Zoll lang, 5–6 Zoll breit u. am Rücken 1 Zoll dick. ist, womit man Holz in kleine Theile spaltet. Die Böttcher nennen es auch Klöb od. Kliebeisen, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Böttcher — Böttcher, zünftige Handwerker, die 3–5 Jahr lernen, auf der Wanderschaft Geschenk erhalten u. als Meisterstück eine Kufe, ein Faß u. einen Eimer machen. Sie sind entweder Groß (Schwarz) binder (in Weinländern Küfer), welche nur große Bottiche u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spaltklinge, die — Die Spaltklinge, plur. die n, ein starkes breites Messer der Böttcher, das Holz damit zu ihrem Gebrauche zu spalten; das Kliebeisen, von klieben, spalten …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart