Klugheit


Klugheit

Klugheit, die Fähigkeit u. Fertigkeit, geeignete Mittel zu einem bestimmten u. deutlich erkannten Zweck schnell aufzufinden, zu benutzen u. sich zu erhalten. Sie geht vom Verstand aus u. zeigt sich blos im Handeln. Zunächst geht die K. immer auf den eigenen Vortheil. Die K. liegt daher auch der Politik der Staaten zum Grunde (Staatsklugheit). Von Weisheit unterscheidet sie sich dadurch, daß diese nach den Grundsätzen der Vernunft handelt, die dem eigenen Vortheil eine untergeordnete Stelle anweisen. Oft ist daher K. mit Weisheit im Widerstreit, wo Aufopferung des eigenen Vortheils Forderung der Vernunft ist. Die höchste Lebensklugheit aber ist immer, von K. zur Weisheit sich zu erheben u. keinen Zwiespalt zwischen Verstand u. Vernunft im geistigen Leben zu gestatten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klugheit — unterscheidet sich von Weisheit (s. d.) dadurch, daß sie nicht wie diese auf die Beschaffenheit der Zwecke, sondern auf die der Mittel gerichtet und daher als Wahl verständiger, d. h. zum Ziel führender, der Torheit als der Anwendung verkehrter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Klugheit — ↑Cleverness, ↑Intelligenz …   Das große Fremdwörterbuch

  • Klugheit — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Weisheit Bsp.: • In dem, was er sagt, liegt viel Weisheit …   Deutsch Wörterbuch

  • Klugheit — 1. Allzu grosse Klugheit macht die Leut zu Narren. – Pauli, Postilla, I, 190b. 2. Denk mit Klugheit und Vernunft, was wol bringt die Zukunft. Lat.: Ingenti cura pensanda est vita futura. (Eiselein, 660.) 3. Die beste Klugheit lernt man von den… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Klugheit — Buchillustration zur Klugheit in Orbis sensualium pictus von Johann Amos Comenius …   Deutsch Wikipedia

  • Klugheit — Durchtriebenheit; Raffinesse; Schläue; Findigkeit; Schlauheit; Weisheit; Gelehrtheit * * * Klug|heit [ klu:khai̮t], die; : a) scharfer Verstand: ein Mann von großer Klugheit; sich durch ungewöhnliche Klugheit auszeichnen …   Universal-Lexikon

  • Klugheit — Wenn einer noch so klug ist, so ist er oft doch nicht klug genug, um den Dummen zu begreifen. «Friedl Beutelrock» Es ist ein Zeichen von Klugheit, wenn man verhandelt, statt zu kämpfen. «Ho Chi Minh» Kein Geld ist vorteilhafter angewandt als das …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Klugheit — a) Cleverness, Gescheitheit, gesunder Menschenverstand, Intelligenz, scharfer Verstand, Schläue, Schlauheit, Weisheit; (veraltend): Witz. b) Cleverness, Diplomatie, kluges Verhalten, Umsicht, Vernunft. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Klugheit —    (lat. ”prudentia“, griech. ”phronesis“, ”sophrosyne“), nach der aristotelisch thomistischen Lehre über die Tugenden die erste der Kardinaltugenden, die die Einsicht in das ethische Sollen, die Handlungsimpulse dazu u. die praktischen Wege zu… …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • Klugheit — Klug|heit …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.