Kohlenbergwerk


Kohlenbergwerk

Kohlenbergwerk, so v.w. Steinkohlenbergwerk.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kohlenbergwerk — Kohlengrube * * * Koh|len|berg|werk, das: Bergwerk, in dem Kohle gefördert wird …   Universal-Lexikon

  • Kohlenbergwerk — Koh|len|berg|werk …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kohlenbergwerk Minden — Abbau von Steinkohle Flözname Wealdenkohlenflöze Rohstoffgehalt 22 % Größte Tiefe 500 m Betreibende Gesellschaft Ilseder Hütte …   Deutsch Wikipedia

  • Massengrab im Kohlenbergwerk von Datong — Das Massengrab im Kohlenbergwerk von Datong (chinesisch 大同煤矿万人坑 Datong meikuang wanrenkeng) ist ein Massengrab aus der Zeit der japanischen Besatzung (1937–1945) während des Zweiten Japanisch Chinesischen Krieges im Kohlenbergwerk von… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Meißen — Kohlenbergwerk Minden Abbau von Steinkohle Flözname Wealdenkohlenflöze Rohstoffgehalt 22 % Größte Tiefe 500 m Betreibende Gesellschaft Ilseder Hütte AG Betriebsbeginn …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Notthorn — Kohlenbergwerk Minden Abbau von Steinkohle Flözname Wealdenkohlenflöze Rohstoffgehalt 22 % Größte Tiefe 500 m Betreibende Gesellschaft Ilseder Hütte AG Betriebsbeginn …   Deutsch Wikipedia

  • Zeche Preußische Clus — Kohlenbergwerk Minden Abbau von Steinkohle Flözname Wealdenkohlenflöze Rohstoffgehalt 22 % Größte Tiefe 500 m Betreibende Gesellschaft Ilseder Hütte AG Betriebsbeginn …   Deutsch Wikipedia

  • Kohlengrube — Kohlenbergwerk * * * Koh|len|gru|be: ↑ Kohlegrube. * * * Koh|len|gru|be, die: ↑Grube (3), in der Kohle gefördert wird …   Universal-Lexikon

  • Zeche Minden — Diese Abraumhalde (Schwarzer Hucken) in Bölhorst war lange eine Erinnerung an den Bergbau im Revier Das Mindener Revier befindet sich im nördlichen Wiehengebirgsvorland bei Minden. Hier treten in der Schaumburger Mulde Wealdenkohleflöze aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergwerk Peiting — Abbau von Pechkohle Betreibende Gesellschaft Bayerische Berg , Hütten und Salzwerke AG Beschäftigte 929 (Höchststand: 1957) Betriebsende 28. Juli 1968 Geografische Lage …   Deutsch Wikipedia