Kredemnon


Kredemnon

Kredemnon (gr.), Kopfbinde, in der homerischen Zeit Kopfputz vornehmer Frauen, welcher schleierartig an beiden Wangen herabhing, so daß damit das ganze Gesicht verhüllt werden konnte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kredemnon — …   Useful english dictionary

  • The Cantos — by Ezra Pound is a long, incomplete poem in 120 sections, each of which is a canto . Most of it was written between 1915 and 1962, although much of the early work was abandoned and the early cantos, as finally published, date from 1922 onwards.… …   Wikipedia

  • List of cultural references in The Cantos — This is a list of people, places, events, etc. that feature in Ezra Pound s The Cantos , a long, incomplete poem in 120 sections, each of which is a canto. It is a book length work, widely considered to present formidable difficulties to the… …   Wikipedia

  • Diadem — Perlendiadem der bayerischen Königin, Schatzkammer München Ein Diadem (von griech. diadema: Stirnbinde) diente in der Antike als schmale Stirnbinde zum Zusammenhalten der Haare (Kopfbinden). Aus der Stirnbinde, die nach einem Sieg getragen wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Samothrāke — (d.i. das thrakische Samos im Gegensatz zu Samos an der asiatischen Küste), 1) (a. Geogr.), Insel des Ägäischen Meeres, südlich von Thracien, soll ursprünglich mit dem Festlande von Asien u. Europa zusammengehangen haben; gebirgig (der höchste… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schleier — Schleier, 1) leichtes, locker gewebtes, einigermaßen durchsichtiges Zeug aus Leinen od. Baumwolle (vgl. Linon); man hat weißen u. gefärbten, glatten u. gemusterten S. Die feineren Arten heißen auch Schleierflor, die stärkeren Schleierleinwand, s …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Diadēm — (v. gr.), 1) Binde; 2) seidene od. wollene Stirnbinde, schmal, nur in der Mitte über der Stirn breiter, die Enden, hinten zusammengeknüpft, fielen auf den Hals. Das D. war Insignie der alten Perserkönige (blauweißes Band um die Tiara), der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Griechenland [3] — Griechenland (Antiq.). Wenn von griechischen Sitten, Gewohnheiten u. Einrichtungen des öffentlichen u. Privatlebens, des Krieges u. Friedens, im Allgemeinen gesprochen wird, so ist an diejenige der heroischen, bes. von Homer geschilderten Zeit zu …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Одежда —         Греч, мужская О хитон, обычно короткий, реже длинный, с рукавами или без рукавов; хитон подпоясывали и закрепляли на обоих плечах или на одном (т. н. эксомида); верхняя О. – гиматий (плащ), который могли носить и без хитона; полу гиматия… …   Словарь античности