Kreuzbrüder


Kreuzbrüder

Kreuzbrüder, 1) so v.w. Ritter des Deutschen Ordens; 2) so v.w. Geißelbrüder, s. Geißler 3); 3) Crucigeri; 4) so v.w. Coruzzen; 5) (Kreuzfromme) pietistische freimaurerische Secte in Schlesien, der weder das rosenkreuzerische, noch das Zinsendorfische System fromm genug war, u. die daher 1777 eine theosophische u. mysticirende Brüderschaft stifteten; bald erloschen, oft mit den Illuminaten u. den Illuminés verwechselt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kreuzbrüder — Kreuzbrüder, Kreuzträger, s. Flagellanten und Kreuzherren …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kreuzbrüder — Kreuzherren, auch Kreuzbrüder, ist eine Kurzbezeichnung für die Mitglieder folgender katholischer Männerorden: Orden vom Heiligen Kreuz (ordo sanctae crucis), gegründet 1211 durch Theodorus von Celles Regularkanoniker vom Hl. Kreuz (Ordo… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzbruder — Wer kein Kreuzbruder ist, der ist auch kein guter Christ. Beruht auf einer irrigen Auffassung des Christenthums …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kreuzbruder, der — Der Kreuzbruder, des s, plur. die brüder, ein Nahme, welchen in den mittlern Zeiten verschiedene Arten von Personen führeten, welche aus Andacht ein Kreuz auf ihre Kleider näheten, der mit einem Kreuze in der Hand herum zogen. So wurden… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kanonie der Kreuzbrüder zu Glindfeld — Die Kanonie der Kreuzbrüder in Glindfeld (bei Medebach) entstand 1499 durch die Umwandlung eines verarmten Augustinnerinnenklosters. Die Niederlassung bestand bis zur Säkularisation im Jahr 1804 Kloster Glindfeld um 1720 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Haakon IV. (Norwegen) — Håkon und sein Sohn Magnus. Håkon IV. Håkonsson (* 1204; † 15. Dezember 1263 auf den Orkneys) wurde als Sohn von König Håkon Sverresson angesehen und war von 1217 bis 1263 König von Norwegen. Er war der letzte König der Bürgerkriegsperiode… …   Deutsch Wikipedia

  • Håkon Håkonsson — Håkon und sein Sohn Magnus. Håkon IV. Håkonsson (* 1204; † 15. Dezember 1263 auf den Orkneys) wurde als Sohn von König Håkon Sverresson angesehen und war von 1217 bis 1263 König von Norwegen. Er war der letzte König der Bürgerkriegsperiode… …   Deutsch Wikipedia

  • Håkon IV. — Håkon und sein Sohn Magnus. Håkon IV. Håkonsson (* 1204; † 15. Dezember 1263 auf den Orkneys) wurde als Sohn von König Håkon Sverresson angesehen und war von 1217 bis 1263 König von Norwegen. Er war der letzte König der Bürgerkriegsperiode… …   Deutsch Wikipedia

  • Håkon IV. (Norwegen) — Håkon und sein Sohn Magnus. Wappen von Håkon IV …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul (Duisburg) — Die Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul (Duisburg) ist die Kirchengemeinde im Duisburger Stadtteil Huckingen. Sie gehört zum Dekanat Duisburg Süd im Bistum Essen. Die Gemeinde feiert ihre Gottesdienste in der Kirche St. Peter und Paul …   Deutsch Wikipedia