Kronländer


Kronländer

Kronländer, der allgemeine Name für sämmtliche einzelne, die Österreichische Gesammtmonarchie bildenden Reiche.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kronländer — Kronländer, Bezeichnung für die Erbländer eines fürstlichen Hauses; namentlich in Österreich vor dem ungarischen Ausgleich Bezeichnung für die mit der Krone erblich verbundenen Länder: Böhmen, Mähren, Galizien, Kroatien, Slawonien u. Siebenbürgen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kronländer — Kronländer, die Erbländer eines fürstl. Hauses; in Österreich Ungarn Name der einzelnen Länder des Reichs …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kronländer — Kronländer,   in Österreich mit der Märzverfassung von 1849 eingeführte Bezeichnung für diejenigen Landesbestandteile, die in Real oder Personalunion zum Herrscherhaus der Habsburger standen (Erbländer). Es waren dies: Erzherzogtum Österreich ob… …   Universal-Lexikon

  • Habsburgische Kronländer — 1. Böhmen 2. Bukowina 3. Kärnten 4. Krain 5. Dalmatien 6. Galizien und Lodomerien 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Kronländer — 1. Böhmen 2. Bukowina 3. Kärnten 4. Krain 5. Dalmatien 6. Galizien und Lodomerien 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmische Kronländer — Als Böhmische Kronländer (auch: Böhmische Krone, tschechisch Česká koruna, země Koruny české, lateinisch Corona Bohemiae bzw. Corona Regni Bohemiae) bezeichnet man die Gesamtheit der Länder, die mit dem Königreich Böhmen durch den gemeinsamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kronland (Österreich) — Kronländer hießen 1804–1867 die Teilgebiete des Kaisertums Österreich als Einheitsstaat und 1867–1918 der westlichen Reichshälfte der Österreichisch Ungarischen Monarchie. Es waren die historischen Länder, die die Habsburger im Laufe von… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreich [2] — Österreich, Kaiserstaat in Europa; grenzt im Norden an Baiern, Sachsen, Preußisch Schlesien u. Rußland (Polen), im Osten an Rußland u. die Türkei (Moldau), im Süden an die Türkei (Walachei, Serbien u. Ejalet …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Österreich [3] — Österreich (Gesch.). Das heutige Erzherzogthum Ö. wurde zur Zeit der Römer auf dem linken Donauufer von Germanen, namentlich Markomannen, Quaden, Juthungen, auf dem rechten von Celten, namentlich Tauriskern u. Pannoniern, bewohnt. Das Land auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Betriebsnetz der kkStB — Das Betriebsnetz der k.k. Staatsbahnen umfasste einerseits eine Vielzahl verschiedener, vor der Verstaatlichung selbstständiger Bahnen, aber auch von der kkStB selbst gebaute Strecken. Die Strecken unterstanden den k.k. Staatsbahndirektionen und… …   Deutsch Wikipedia