Krystalllinse

Krystalllinse

Krystalllinse (Krystallkörper) u. Krystalllinsenkapsel, s.u. Auge 1) A) k). Krystalllinsenentzündung, s.u. Augenentzündung. Krystalllinsenstaar (Krystallstaar, Cataracta crystallina), s.u. Grauer Staar.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Auge [2] — Auge (lat. Oculus), 1) (Anat.), das Sehorgan; man unterscheidet das A. als Gesichtstheil, die Außenseite desselben, u. dasselbe seiner eigentlichen Bildung nach. In letzterer Hinsicht ist A) der Augapfel (Bulbus oculi) das eigentliche A., dem die …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Phacocystītis — (gr.), Entzündung der Kapsel der Krystalllinse. Phaeoidītis, Entzündung der Krystalllinse, s. u. Augenentzündung II. j) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Staar [2] — Staar, 1) Beschränkung od. gänzliche Aufhebung des Sehvermögens, welche entweder in den nervösen Gebilden des Auges, als Schwarzer S., od. in einer Trübung der Krystalllinse, als Grauer S., od. des Glaskörpers, als Grüner S., begründet ist. [615] …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vorfall — Vorfall, 1) eine unvermuthete Begebenheit; 2) an Taschen u. Stutzuhren ein stählerner Theil, welcher in die Schneckenschnauze greift u. dadurch bewirkt, daß die Schnecke beim Aufziehen nicht etwa zu weit herumgedreht u. die Kette od. die Feder… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brille [1] — Brille (von dem mittellateinischen berillus für beryllus, welches jeden durchsichtigen Stein bezeichnet); 1) Augenglas, mit welchem man der Sehkraft zu Hülfe kommt. Der Gebrauch der B n ist sehr weit verbreitet. Bei älteren, in der Nähe schlecht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gesicht [2] — Gesicht, 1) (Facies), der Vordertheil des Kopfes, sofern er im äußeren Anblick mit einem eigenen Eindruck erscheint, auch bei Thieren, bes. bei Pferden, am meisten bei Affen; vorzüglich aber der am Menschenkopf, weder von Natur durch das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Гейбель, Карл Георгиевич — ординарный профессор Киевского университета (с 1882 г.) по кафедре фармакологии, род. в 1839 г. Курсы гимназии и университета окончил в Дерпте (1861), где и получил степень доктора медицины. В 1865 г. приглашен доцентом по кафедре общей терапии и …   Большая биографическая энциклопедия

  • Гейбель Карл Георгиевич — ординарный профессор Киевского университета (с 1882 г.) по кафедре фармакологии, род. в 1839 г. Курсы гимназии и университета окончил в Дерпте (1861), где и получил степень доктора медицины. В 1865 г. приглашен доцентом по кафедре общей терапии и …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Morgagni — (spr. Morganji), Giovanni Bapt., geb. 25. Febr. 1682 in Forli; st. 2. Nov. 1771 als Lehrer der Anatomie in Padua. Er ist Begründer der pathologischen Anatomie u. schr.: Adversaria anat., Bologna 1706 u. Venedig 1762, zusammen Padua 1781;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nachstaar — Nachstaar, nochmalige Verdunkelung des Auges, nach der glücklich bewirkten Operation des Grauen Staars; entsteht durch Wiederaufsteigen der verdunkelten Krystalllinse vor die Pupille u. erheischt dann Wiederholung der Operation, od. von Trübung… …   Pierer's Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»