Königswasser


Königswasser

Königswasser (Aqua regis s. regia, Goldscheidewasser, Salpetersalzsäure), eine Mischung von Salpeter- u. Salzsäure; hat die Eigenschaft, das Gold (den König der Metalle) aufzulösen u. wird deshalb zur Scheidung des Goldes vom Silber benutzt, bes. wenn das erstere die größere Menge ausmacht. Auch benutzt man dazu eine Mischung von einem salpetersauren Salz mit Salzsäure, od. von einem Chlormetall, z.B. Kochsalz od. Salmiak, mit Salpetersäure. Früher nahm man an, daß in dem K. die Salpetersäure u. Salzsäure, sich zu Chlor u. Untersalpetersäure umwandeln (NO5, HO + ClH = NO4, Cl + 2 HO). Davy hat aber bereits 1831 angegeben, daß Kochsalz mit Salpetersäure neben Chlor ein eigenthümliches Gas entwickele, das aus Chlor u. Stickstoffoxyd besteht, u. Gay-Lussac fand, daß im Wasserbade erwärmtes K. ein gasförmiges Product gibt, welches nach dem Trocknen u. Abkühlen in eine bei – 7° siedende, dunkelcitronengelbe Flüssigkeit u. in Chlorgas zerlegt wird; er nennt diese Verbindung Chloruntersalpetersäure, NO2Cl2, u. betrachtet sie als eine Untersalpetersäure, in welcher 2 At. O durch 2 At. Cl ersetzt worden sind. Häufig bildet sich außerdem chlorsalpetrige Säure, NO2Cl.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Königswasser — (Aqua regis, Salpetersalzsäure), Mischung von 1 Teil Salpetersäure mit 4–6 Teilen Salzsäure, eine dunkelgelbe Flüssigkeit, die beim Erwärmen rotbraun wird und reichlich Dämpfe von eigentümlichem, an Chlor und Untersalpetersäure erinnerndem Geruch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Königswasser — (Aqua regia), ein Gemisch von 1 Vol. konzentrierter Salpetersäure mit 3–5 Volumen konzentrierter Salzsäure, das durch Einwirkung der Säuren aufeinander freies Chlor – und Nitrosylchlorid enthält und infolge dieser Eigenschaften Gold und …   Lexikon der gesamten Technik

  • Königswasser — (Aqua regis), Goldscheidewasser, Mischung von 1 Teil Salzsäure mit 3 Teilen Salpetersäure, löst Gold (den »König der Metalle«) und Platin auf; enthält freies Chlor und Stickstoffoxychloride …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Königswasser — Königswasser, Mischung von 3–4 Theilen Salzsäure (Chlorwasserstoffsäure) und 1 Theil Salpetersäure, löst Gold und Platin auf …   Herders Conversations-Lexikon

  • Königswasser — Wikipedia:Redaktion Chemie/ausgeblendete Strukturformel Allgemeines Name Königswasser Andere Namen Königssäure Aqua regis Aqua regia Summenformel nicht angebbar, da Gemisch …   Deutsch Wikipedia

  • Königswasser — Kö|nigs|was|ser 〈n. 13; unz.; Chem.〉 Gemisch aus drei Teilen konzentrierter Salzsäure u. einem Teil konzentrierter Salpetersäure, löst Edelmetalle * * * Kö|nigs|was|ser [nach der Fähigkeit, den »König der Metalle« (Gold) zu lösen]: gelbes,… …   Universal-Lexikon

  • Königswasser — Kö|nigs|was|ser, das; s (Chemie) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Königswasser, das — Das Königswasser, des s, plur. inus. in der Chymie, ein mit Küchensalz oder Salmiak verbundener Salpetergeist, Aqua Regis; weil dieses Wasser, oder vielmehr Geist, den König der Metalle, d.i. das Gold, auflöset …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aqua regia — Wikipedia:Redaktion Chemie/ausgeblendete Strukturformel Allgemeines Name Königswasser Andere Namen Königssäure Aqua regis Aqua regia Summenformel nicht zutreffend CAS Nummer …   Deutsch Wikipedia

  • Königssäure — Wikipedia:Redaktion Chemie/ausgeblendete Strukturformel Allgemeines Name Königswasser Andere Namen Königssäure Aqua regis Aqua regia Summenformel nicht zutreffend CAS Nummer 8007 …   Deutsch Wikipedia