Kühlapparate


Kühlapparate

Kühlapparate, sind Vorrichtungen, um heiße Flüssigkeiten, die Dämpfe bei Destillationen etc. durch Wasser od. Luft abzukühlen (s. Bierbrauen);[879] man leitet die abzukühlenden Dämpfe etc. durch Schlangenrohre, Zellen- od. Beckenapparate, die entweder von kaltem Wasser umgeben sind od. bewirkt um sie herum durch einen Ventilator od. Mantel, auf dem man noch ein Abzugsrohr befestigen kann, eine rasche Luftcirculation.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kühlapparate — Kühlapparate, zur Herabsetzung der Körpertemperatur im ganzen oder einzelner Körperteile dienende Vorrichtungen. Dahin gehört zunächst der Eisbeutel sowie Eiskissen, Eismatratzen. Gegenwärtig fertigt man die Eisbeutel aus Kautschuk oder Durit mit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kühlapparate — Kühlapparate, Vorrichtungen aus Metall, Ton, Glas zur Abkühlung von heißen Flüssigkeiten, Dämpfen oder von Luft. Flüssigkeiten kühlt man durch Ventilatoren, Rührwerke, die die Oberfläche erneuern, oder Streudüsen, die sie fein zerstäuben, ferner… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bierbrauerei [1] — Bierbrauerei (kurz Brauerei), der sich mit Herstellung von Bier befassende Industriezweig. Mit Bier bezeichnet man ein alkoholisches, noch in langsamer Nachgärung begriffenes Getränk, das im wesentlichen aus Wasser, Malz und Hopfen durch Gärung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Carl von Gimborn — Carl Wilhelm von Gimborn (* 17. Juni 1885 in Emmerich am Rhein; † 3. Januar 1974 ebenda) war ein deutscher Fabrikant. Für seine Verdienste durch sein Engagement für Emmerich und dessen Wirtschaft sowie durch seine Unterstützung von karitativen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bier [1] — Bier, ein durch heißen Wasserausguß dargestellter Malzauszug, der mittelst Zusatz von Hefe in geistige Gährung versetzt worden ist. I. Das B. enthält folgende Bestandtheile: Wasser, Alkohol, Kohlensäure, Stärkegummi, Kleber, Diastase, Zucker,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heber [1] — Heber, luftdichte, an beiden Enden offene Röhre, welche zwei Schenkel bildet, u. mit welcher man, wenn der eine Schenkel in ein Gefäß voll Flüssigkeit gestellt wird, diese aus dem Gefäße leitet, indem man mit dem Munde aus dem äußern Schenkel die …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abkühlung — des Körpers oder einzelner Teile desselben bei starkem Fieber, Entzündung oder Blutüberfüllung wird durch kaltes Wasser oder Eis herbeigeführt. Bei hohem Fieber benutzt man kalte Vollbäder von etwa 22°, Übergießungen, Abwaschungen, mit kaltem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bähung — (Fomentatio), Anwendung kalter oder warmer, trockner oder feuchter Umschläge auf leidende Teile des Körpers, um ihnen Wärme zuzuführen oder zu entziehen und Heilzwecke zu erreichen. Feuchtwarme Bähungen (Breiumschläge, Kataplasmen) in Form von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bier — (hierzu Tafel »Bierbrauerei« mit Text), gegornes und noch in schwacher Nachgärung befindliches alkoholisches Getränk, das aus Getreide (meist aus Gerste), Hopfen und Wasser, oft unter Benutzung von Surrogaten, bereitet wird. Das hauptsächlichste… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Destillation — (hierzu Tafel »Destillationsapparate für Großbetrieb« mit Text), Trennung flüchtiger Flüssigkeiten von nicht oder schwerer flüchtigen Substanzen durch Wärme. Der Destillationsapparat besteht aus einem Gefäß, in dem das der D. zu unterwerfende… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon