Pamĭsos


Pamĭsos

Pamĭsos (a. Geogr.), 1) Nebenfluß des Peneos, auf der Grenze von Pelasgiotis u. Phthiotis, j. Piliuri; 2) Fluß in Messenien, der größte im Peloponnes, mündete in den Messenischen Busen, j. Pirnatza.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pamisos — (Πάμισος) is a municipality in the Karditsa Prefecture, Greece. Population 4,622 (2001). The seat of the municipality is in Agnantero …   Wikipedia

  • Pamisos — Pamisos, Fluß, s. Pirnatsa …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pamisos — Pamīsos, Pirnatza, einziger (nur 5 km weit) schiffbarer Fluß Griechenlands, in Messenien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pamissos River — Infobox River river name=Pamisos origin=Messinia prefecture basin country=Greece length=approximately 50 km mouth elevation=Ionian Sea watershed=Messinian Gulf at the Ionian Sea The Pamisos or the Pamissos River (Greek: Ποταμός Παμίσου Potamos… …   Wikipedia

  • GR-17 — Präfektur Messenien Νομός Μεσσηνίας Basisdaten Staat: Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Messenien — Präfektur Messenien (1833–2010) Νομός Μεσσηνίας Basisdaten (April 2010)[1] Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Messinia — Präfektur Messenien Νομός Μεσσηνίας Basisdaten Staat: Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Stenyklaros — Präfektur Messenien Νομός Μεσσηνίας Basisdaten Staat: Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Zweiter Messenischer Krieg — Präfektur Messenien Νομός Μεσσηνίας Basisdaten Staat: Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Messenien — Messenĭen, Landschaft im SW. des Peloponnes, im O. durch den Taygetos von Lakonien, im N. durch das Lykäongebirge von Arkadien und Elis getrennt, im W. und S. von dem tief eindringenden und so den Messenischen Meerbusen bildenden Jon. Meere… …   Kleines Konversations-Lexikon