Libussa


Libussa

Libussa (eigentlich Libuscha), die jüngste der drei Töchter Krok's, des Herrschers der Czechen, wurde von ihrem Vater in der Zauber- u. Wahrsagekunst unterrichtet u. nach dessen Tode, 700 n. Chr., vom Volke zur Herrscherin gewählt; sie heirathete den Landmann Przemysl u. beide gründeten der Sage nach Prag u. viele andere Burgen, entdeckten Bergwerke des Landes u. ließen das goldene Götzenbild Zeln gießen; vgl. Böhmen (Gesch.) II.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Libussa — Libussa, eine berühmte halbmythische Königin von Böhmen, Kroks, des zweiten Böhmenherzogs, jüngste Tochter, kundig der Zauberei, mit der Gabe der Weissagung erfüllt, welcher nach ihres Vaters Tode durch das Loos die Herrschaft über Böhmen zufiel …   Damen Conversations Lexikon

  • Libussa — (tschech. Libusa, spr. libuscha), nach der böhm. Sage (etwa um 700) die Gründerin von Prag, die jüngste Tochter Kroks, des Herrn von Wyschehrad. Nach des Vaters Tod wurde L., die sich durch Klugheit auszeichnete, zur Regentin gewählt. Sie… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Libussa — Libussa, Libusa tschechischer Name, Bedeutung: lieb. Bekannt als Gründerin der Stadt Prag; ihre Geschichte wird z.B. in der Smetana Oper »Libussa« (1881) thematisiert …   Deutsch namen

  • Libussa — Libŭssa (Libuscha), die sagenhafte Begründerin der Přemyslidendynastie in Böhmen, jüngste Tochter des Häuptlings Krok, als Priesterin gefeiert, gelangte zur Regierung, die sie mit Weisheit führte, und vermählte sich mit Přemysl, soll auch… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Libussa — Libussa, böhm. Königin, gest. um 738, mehr der Sage als der Geschichte angehörig, Tochter des Königs Kroch, wählte den Bauer Przmysl zum Gemahle, dessen Geschlecht lange Böhmen beherrschte. Vgl. Böhmen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Libussa — Přemysl und Libuše von Josef Václav Myslbek (1881) Libuše (deutsch Libussa oder Libuscha) ist die mythische Stammmutter der Přemysliden Dynastie in Böhmen. Die älteste schriftliche Überlieferung liegt mit der Legende des Benediktinermönches… …   Deutsch Wikipedia

  • Libussa — Libuše Libuše en tchèque (prononcer Libouchè ), Libussa ou Libuscha en allemand, est l ancêtre mythique de la dynastie des Přemyslides et du peuple tchèque en général. Selon la légende, elle fonda Prague au VIIIe siècle. Sommaire 1 Légendes… …   Wikipédia en Français

  • Libussa — Libụssa,   tschechisch Lịbuše [ ʃɛ], sagenhafte Gründerin Prags und Ahnherrin der Přemysliden. Nach der von Cosmas von Prag überlieferten Sage war sie Regentin von Prag, die, als das Volk der weiblichen Herrschaft überdrüssig war, den Bauern… …   Universal-Lexikon

  • Libussa — Li|bụs|sa (sagenhafte tschechische Königin) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Libussa (Asteroid) — Asteroid (264) Libussa Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,7981  …   Deutsch Wikipedia