Lilienthal [1]


Lilienthal [1]

Lilienthal, 1) Amt in der Landdrostei Stade des hannövrischen Herzogthums Bremen; 11,440 Em; 2) Pfarrdorf darin, an der Wörpe; 500 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lilienthal — may refer to:* Lilienthal, Lower Saxony, a city in GermanyLilienthal is the surname of: * Andor Lilienthal, Hungarian chess player * David Lilienthal, U. S. public official * Otto Lilienthal, German aviation pioneer * Peter Lilienthal, film… …   Wikipedia

  • LILIENTHAL (O.) — LILIENTHAL OTTO (1848 1896) On doit à Otto Lilienthal, ingénieur allemand né à Anklam, les premières expériences rigoureuses sur le vol d’une machine de poids spécifique supérieur à celui de l’atmosphère et dépourvue de moteur. De 1890 à 1896, en …   Encyclopédie Universelle

  • Lilienthal — Lilienthal: Otto Lilienthal Andor (André) Arnoldovich Lilienthal Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Lilienthal [2] — Lilienthal, 1) Michael, geb. 1686 zu Liebstadt in Preußen, st. 1750 als Prediger zu Königsberg; er schr.: Erläutertes Preußen, Königsb. 1724–42, 5 Bde.; Auserlesenes Thalercabinet, ebd. 1726; Acta Borussica, ebd. 1730–32, 3 Bde.; Exegetische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lilienthal [1] — Lilienthal, Dorf im preuß. Regbez. Stade, Kreis Osterholz, an der bremisch hannoverschen Kleinbahn, hat eine evang. Kirche, ein ehemaliges Cistercienser Nonnenkloster (1230 gegründet, 1631 aufgehoben), ein Amtsgericht und (1900) 867 Einw. In L.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lilienthal [2] — Lilienthal, Otto, Ingenieur, geb. 23. Mai 1848 in Anklam, gest. 9. Aug. 1896 bei Rhinow, besuchte die Berliner Gewerbeakademie, arbeitete dann bei Schwartzkopff u. Hoppe in Berlin, gründete Anfang der 1880 er Jahre eine eigne Fabrik und lieferte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lilienthal — Lilienthal, Dorf im preuß. Reg. Bez. Stadt, an der Worpe, (1905) 886 E., Amtsgericht, ehemal. Zisterzienserkloster. – Vgl. Hunecke (1897) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lilienthal [2] — Lilienthal, Otto, Ingenieur und Flugtechniker, geb. 23. Mai 1848 in Anklam, machte seit 1889 Flugversuche mit einem von ihm erfundenen Apparat für Schwebeflug [Tafel: Luftschiffahrt II, 3], gest. 10. Aug. 1896 durch Absturz; schrieb: »Der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lilienthal — Lilienthal, Otto …   Enciclopedia Universal

  • Lilienthal — (Otto) (1848 1896) ingénieur allemand. Constructeur de planeurs, il se tua au cours de son 2 000e vol …   Encyclopédie Universelle