Limburg [1]


Limburg [1]

Limburg, 1) (Hohen-L), Standesherrfchaft im Kreise Iserlohn des Regierungsbezirks Arnsberg (preußische Provinz Westfalen), dem Fürsten von Bentheim-Tecklenburg-Rheda gehörig, 21 QM., 10,000 Ew.; bergig u. waldig; Fluß: Lenne; Lehen der vormaligen Grafschaft Mark, stand diese, nach dem Schlosse L. benannte Grafschaft gegen Schutzgeld unter dem Schutze der kleve-märkischen Regierung u. hatte sonst eigene Grafen, nach deren Aussterben sie 1573 an Arnold, Grafen von Bentheim-Tecklenburg u. Mainfurt, kam. 1807 wurde sie von Preußen abgetreten, mit dem Großherzogthum Berg vereinigt u. gehörte als Standesherrschaft zum Departement Ems; 1813 nahm Preußen wieder Besitz davon. Die Grafen schrieben sich Grafen von L.-Styrum (s.d.) u. theilten sich in die Linien: L.-Gehmen-Styrum u. L.-Bronkborst-Styrum; jene besaß die Grafschaft Simonthurm in Ungarn u. Gehmen im Regierungsbezirk Münster, diese die Grafschaft Bronkhorst in der niederländischen Provinz Geldern u. früher noch die Herrschaft Oberstein auf dem Hundsrück; 2) Stadt u. Hauptort darin, an der Lenne u. der Hagen-Siegener Eisenbahn; fürstliches Schloß, Drahtmühlen, Eisenwerke, Stahl- u. Eisenwaarenfabriken, Baumwollen- u. Leinwebereien, Färbereien, Zeugdruckerei, Bierbrauerei; 2600 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Limburg — ist der Name folgender Orte: Limburg an der Lahn, eine Stadt im Landkreis Limburg Weilburg, Hessen Hohenlimburg, ein Stadtteil der Stadt Hagen (bis 1876 Limburg an der Lenne) Limbourg, eine Stadt in der belgischen Provinz Lüttich Limburg ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Limburg — may refer to:Low countries* 1065 1794: the old Duchy of Limburg, which was part of the Holy Roman Empire * 1815 1839: Province of Limburg, a former province of the United Kingdom of the Netherlands * 1839 1866: the new Duchy of Limburg, which was …   Wikipedia

  • Limburg [2] — Limburg, 1) (Dolhain L.) Stadt in der belg. Provinz Lüttich, Arrond. Verviers, an der Vesdre, mit Station Dolhain an der Eisenbahn Verviers Aachen und der Nebenbahn Dolhain Eupen, ehemals Hauptstadt des Herzogtums L. (zuletzt 1675 von Ludwig XIV …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Limburg [2] — Limburg, 1) sonst Provinz der Niederlande, an Rheinpreußen, Geldern, Nordbrabant, Antwerpen, Südbrabant u. Lüttich grenzend, gebildet aus dem ehemaligen Departement Niedermaas u. Roer; 703/10 QM., 320,000 Ew.; ist seit 1830 zwischen Niederland u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Limburg [3] — Limburg (andere Orte), 1) so v.w. Limpurg; 2) Ruine einer Benedictinerabtei bei Dürkheim in Rheinbaiern; in neuester Zeit theilweise zu eine Vergnügungsort umgewandelt; 3) (L. an der Lahn), Amt im Herzogthum Nassau, 2,27 QM.; die Einw. betreiben… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Limburg [1] — Limburg, ein ehemals zu den Vereinigten Niederlanden gehöriges Gebiet, jetzt unter das Königreich der Niederlande und Belgien verteilt: 1) (Niederländisch L.) Provinz des Königreichs der Niederlande, grenzt im O. an Rheinpreußen, im S. an die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Limburg — Limburg. 1) L. an der Lahn, Kreisstadt im preuß. Reg. Bez. Wiesbaden, l. an der Lahn, (1905) 9917 E., Land , Amtsgericht, Handelskammer, Bischofssitz, kath. Dom [Tafel: Romanischer Stil I, 7 u. 8], kath. Priesterseminar; Eisenbahn… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Limburg [2] — Limburg. 1) Nordöstlichste Provinz des Königr. Belgien, westl. von der Maas, 2412 qkm, (1904) 255.359 E.; Hauptstadt Hasselt. – 2) Südlichste Provinz des Königreichs der Niederlande, 2204 qkm, (1904) 309.752 E. – 3) Stadt in der belg. Prov.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Limburg [1] — Limburg, früher niederländ. Grafschaft, dann Herzogthum, jetzt zwischen den Niederlanden und Belgien getheilt. Niederländisch L., zwischen Nordbrabant, Geldern, Rheinpreußen und Belgisch L, 42 QM. mit 210000 E., gehört mit Ausnahme der Festungen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Limburg [2] — Limburg, Hauptstadt des ehemaligen Herzogthums L., jetzt zur belg. Provinz Lüttich gehörig. hat 2200 E., Tuchfabrikation (L.er Käse) …   Herders Conversations-Lexikon