Lindenau [1]


Lindenau [1]

Lindenau) Dorf im Kreise Rothenburg des Regierungsbezirks Liegnitz der preußischen Provinz Schlesien, an der Pulsnitz; gehört zu den Schradendörfern; Schloß, Flachsbau, Garnipinnerei; 2) Pfarrdorf im Bezirk Heida des böhmischen Kreises Leippa; Leinen- u. Baumwollenweberei, Spinnereien, Färbereien, Bleichen, Glasschleifereien; 1900 Ew.; 3) Dorf im königlich sächsischen Gerichtsamte u. Kreisdirectionsbezirke Leipzig, Stammsitz des Adelsgeschlechts derer von Linbenau, Landhäuser der Leipziger, Wachsbleiche, Fabrik wasserdichter Kleiderstoffe, Dampfziegelei; 3000 Ew. Hier 16. Oct. 1813 Gefecht zwischen dem Gyulaischen Corps u. General Bertrand; 4) Dorf im meiningschen Amte Heldburg an der Kreck u. der baierischen Grenze; Getreidebau, Viehzucht; 440 Ew. Dabei die Saline Friedrichshall (s.d.); 5) Pfarrdorf im Kreise Grottkau des Regierungsbezirks Oppeln der preußischen Provinz Schlesien; rittermäßige Scholtisei; 1250 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lindenau — bezeichnet: Städte und Gemeinden Gemeinde im Landkreisreis Oberspreewald Lausitz, Brandenburg, siehe Lindenau (Oberlausitz) Gemeinde in Polen, siehe Lipniki (ehemals Lindenau, Kreis Grottkau/Schlesien) in Texas, siehe Lindenau (Texas) Ortsteile… …   Deutsch Wikipedia

  • Lindenau [2] — Lindenau, 1) Sigismund von L., in der Mitte des 16. Jahrh. Bischof von Merseburg, s.d. 1). 2) Bernhard August von L., geb. den 11. Juni 1779 in Altenburg, Sohn des dasigen Landschaftsdirectors Johann. August von L. (st. 24. Juni 1817); studirte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lindenau [1] — Lindenau, 1) früher selbständiger Ort, seit 1891 in Leipzig einverleibt (s. Leipzig, S. 377). – 2) Dorf, s. Lößnitz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lindenau [2] — Lindenau, Bernhard August von, sächs. Staatsmann und Astronom, geb. 11. Juni 1779 in Altenburg, gest. daselbst 21. Mai 1854, studierte die Rechte und Kameralwissenschaft, ward 1798 Assessor im Kammerkollegium zu Altenburg und 1801 Kammerrat,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lindenau — Lindenau, Bernh. von, sächs. Staatsmann und Astronom, geb. 11. Juni 1779 zu Altenburg, 1808 Direktor der Gothaer Sternwarte, 1820 Minister in S. Gotha, 1826 48 Landschaftsdirektor in S. Altenburg, 1830 43 zugleich königl. sächs. Staatsminister,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lindenau — Lindenau, Bernhard August v., geb. 1780 zu Altenburg, ausgezeichneter Astronom und Staatsmann, in letzterer Beziehung dem constitutionellen Principe huldigend, war zuerst Assessor beim Kammercollegium zu Altenburg, von 1804 bis 1817 Director der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lindenau — Infobox Ort in Deutschland Name = Lindenau Wappen = Wappen Lindenau (Oberlausitz).png lat deg = 51 |lat min = 23 |lat sec = 59 lon deg = 13 |lon min = 43 |lon sec = 59 Lageplan = Bundesland = Brandenburg Landkreis = Oberspreewald Lausitz Amt =… …   Wikipedia

  • Lindenau — Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Lindenau (Hessen, Thüringen, Sachsen, Brandenburg, Schlesien, bei Danzig, Ostpreußen, Baden Württemberg, Bayern, Böhmen) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Lindenau — Original name in latin Lindenau Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.4 latitude 13.73333 altitude 99 Population 758 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Lindenau (Schneeberg) — Lindenau Stadt Schneeberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia