Lucca [1]


Lucca [1]

Lucca, war bis 1847 ein souveränes Herzogthum in Mittelitalien u. bildet seitdem eine Präfectur von Toscana mit 24,18 QM. u. (1858) 259,730 Ew.; es bestand aus dem Haupttheil u. einem abgerissenen kleineren Stück von etwa 2 geogr. Mln. nordwestlich, zwischen Modena u. Toscana gelegen, u. wird von Modena, den toscanischen Präfecturen Florenz u. Pisa u. dem Mittelmeere begrenzt; es ist durch die Apenninen zum Theil gebirgig, im Ganzen fruchtbar u. gut angebaut; Flüsse: der nur flößbare Serchio. u. einige kleine Nebenflüsse (Lima), mit vielen aus diesem abgeleiteten Kanälen; Klima: an der Küste sumpfig, feucht, ungesund, im Lande trocken, schön u. gesund; Producte: Rindvieh, Getreide (welches aber nicht zum Bedarf ausreicht), Gemüse, Reis, Wein, Kastanien, Oliven (das Lucchesische Öl ist das vorzüglichste in Italien), Obst, Südfrüchte, Maulbeerbäume, Marmor, Alabaster, Bausteine; Handel mit den Erzeugnissen des Bodens, bes. Öl (iu den Sorten soprafino u. di marino) u. Seide. Verfassung: die einzige constitutionelle Monarchie Italiens, beruhte dies souveräne Herzogthum mit republikanischer Regierungsform nach Art. 100 u. 101 des Wiener Congresses auf dem von Napoleon für L. erlassenen constitutionellen Decret vom 23. Juni 1805; Regent war ein Herzog. Die Landesvertretung übte ein, jährlich wenigstens einen Monat versammelter, alle 4 Jahre zum Drittheil erneuerter Senat von 36 Mitgliedern aus, zu 2/3 aus größeren Grundbesitzern, zu 1/3 aus Gelehrten u. bedeutenden Kaufleuten bestehend. Derselbe berieth u. genehmigte die Gesetze u. Steuern, prüfte die Rechnungen des Staatshaushaltes u. wählte die Richter. Staatsverwaltung: höchste Behörde war der Staatsrath, aus 2 Ministern u. 6 Staatsräthen gebildet. Das Land theilte sich in 3 Bezirke: Lucca, Via Reggio u. Borgo a Mozzano, mit 290 Gemeinden; Hauptstadt Lucca, jeder Bezirk mit einem Bezirkspräfecten an der Spitze, die ziemlich selbständige Gemeindeverwaltung leitete ein Gonfaloniere u. beaufsichtigten die Podestas. Die ganz unabhängige Rechtspflege nach den französischen Codes (s.d.) übten Friedensrichter in den einzelnen Gemeinden, zehn Gerichte erster Instanz u. als höchstes Tribunal zwei Appellationsgerichte aus, das eine für bürgerliche, das andere für Strafsachen, sich gegenseitig als Cassationshof dienend. Die Geistlichkeit steht noch unter dem Erzbischof von L. Militär betrug 713 Mann Linie (nach And. nur 260 Mann), welche sich durch Werbung ergänzten u. einer Bürgergarde von 498 Mann aus den angesehensten Familien, die den Dienst beim Regenten versah. Finanzen: Einkünfte u. Ausgaben beliefen sich auf gegen 400,000 Thlr., die Civilliste betrug 104,000 Thlr. Wappen: ein lasurblauer Schild, darauf zwei schräglaufende Balken, zwischen welchen das Wort Libertas stebt; Flagge: gelb, mit zwei rothen Horizontalstreifen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lucca — Lucca …   Deutsch Wikipedia

  • Lucca — «Lucca» redirige aquí. Para otras acepciones, véase Lucca (desambiguación). Lucca Bandera …   Wikipedia Español

  • Lucca — • The capital of the like named province in Tuscany, Central Italy Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Lucca     Lucca     † …   Catholic encyclopedia

  • LUCCA — LUCCA, city in N. Italy. It was probably in the ninth century that the kalonymus family settled in Lucca and founded a talmudic academy there. In the year 917 members of the family moved to Mainz, thereby establishing talmudic studies in the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Lucca [2] — Lucca, Hauptstadt der gleichnamigen ital. Provinz (s. oben), früher Hauptstadt des Herzogtums L., liegt in fruchtbarer Ebene, am Serchio und an den Eisenbahnlinien Pistoja Livorno, Viareggio Bagni di L. und L. Ponte a Moriano. Die Stadt ist von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lucca — Lucca. Von dem blühenden, reizenden Landstriche Italiens, welcher sich von dem Fuße der Apenninen bis an die Küsten des mittelländischen Meeres hinabzieht, bilden 20 Quadrat M., bewohnt von 150,000 Menschen, das Herzogthum Lucca, dessen Seidenbau …   Damen Conversations Lexikon

  • Lucca [2] — Lucca, Hauptstadt des früheren Herzogthums u. der jetzigen gleichnamigen toscanischen Präfectur, an einem von dem Serchio abgeleiteten Kanale Ozzorli u. an der von Florenz nach Pisa u. Livorno führenden Eisenbahn, ist mit Wällen umgeben, welche… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lucca [3] — Lucca, Flecken in der Provinz Girgenti auf der Insel Sicilien; Wein, Oliven, Baumwolle; 1210 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lucca [1] — Lucca, ital. Provinz mit gleichnamiger Hauptstadt in Toskana, bis 1847 souveränes, sodann zum Großherzogtum Toskana gehöriges Herzogtum, grenzt an die Provinzen Massa e Carrara, Modena, Florenz, Pisa und das Ligurische Meer und umfaßt 1445 qkm… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lucca [3] — Lucca (Abbatia Luceensis), s. Lokkum …   Meyers Großes Konversations-Lexikon