Löwenskiold


Löwenskiold

Löwenskiold, H. von L., aus angesehener norwegischer Familie, kam frühzeitig nach Kopenhagen, widmete sich hier u. in Wien der Musik, bereiste Italien u. kehrte nach Kopenhagen zurück; setzte die Oper: Sarah, das Ballet: Sylphide, mehrere Ouverturen, worunter die zur Krönung des dänischen Monarchenpaars, Klaviersonaten u. 1841 die Höhle in Kullafield u.a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Landsverk — This is about the village. For the Swedish heavy industry manufacturer, see AB Landsverk. Landsverk is the name of two forest farms located in the village of Lisleherad, in the municipality of Notodden, Norway. The name means land squeezed in… …   Wikipedia

  • Musik — (v. gr), war bei den Griechen der Gesammtname für alle diejenigen Künste, bei denen überhaupt Ton u. Rhythmus als Darstellungsmittel dienen, die Tonkunst, Dichtkunst u. Redekunst; später bei den christlichen Völkern wurde der Name auf diejenige… …   Pierer's Universal-Lexikon