Babadagh


Babadagh

Babadagh, Gebirg, s.u. Tysendagh.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babadagh — (Babadog), feste Stadt im Ejalet Silistria, 6–7 Stunden vom Schwarzen Meere u. eben so viele von der Donau entfernt, zwischen Gebirgen u. von Sümpfen umgeben; mehrere Moscheen, hohe Schule, Bäder. In der Nähe das Grab des heiligen Baba (s.d. 2),… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Babadagh — Babadagh, Stadt in der Dobrudscha, (1899) 3376 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Türkisches Reich [2] — Türkisches Reich (Gesch.). Das jetzt schlechtweg Türken, eigentlich Osmanen genannte Volk ist blos ein Zweig des großen Volksstammes der Türken (s.d.). Diese kommen bereits bei Plinius u. Mela als Turcä vor u. wohnten damals in Sarmatien in den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ismailli Rayon — Ismailli (İsmayıllı) is a rayon of Azerbaijan.DemographicsAzeris 84.7%, Lezgins 10.3%Fact|date=April 2008ReligionIslamLanguageAzerbaijaniHistoryIsmailly district was created with the center in the Ismailly village on November 21, 1931. Before the …   Wikipedia

  • Orography of Azerbaijan — Five Finger Mountain is located in Absheron, Azerbaijan. Orography of Azerbaijan refers to the rocky, mountainous and elevated terrains in Azerbaijan. Contents 1 General information …   Wikipedia

  • Russisches Reich [2] — Russisches Reich (Gesch.). Die Ländermassen, welche jetzt Rußland heißen, waren den Griechen, welchen man die ersten geographischen u. ethnographischen Kenntnisse derselben verdankt, lange ganz unbekannt. Die Homerische Weltkarte kennt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Silistria — (Silistré), 1) Ejalet in der Europäischen Türkei, besteht aus demnordöstlichen Theil von Bulgarien, Rumelien u. der Dobrudscha, ein Landstrich von etwa 570 QM., ist von der Donau, dem Schwarzen Meere u. den Ausläufern des Balkan eingeschlossen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Strandmann — Strandmann, Karl v. S., geb. 1788, trat 1803 als Junker in das russische Chevaliergarderegiment, wurde das Jahr darauf zum Fähnrich befördert u. in das Dragonerregiment von Porejaßlaw versetzt, in welchem er bis zu seinem Übertritt in das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tyfendagh — Tyfendagh, hoher Gebirgstock im Kaukasus im russischen Gouvernement Derbent mit den Quellen des Khadjaltschai; in der Nähe die beiden kaukasischen Hochgipfel: der Elborus u. Babadagh …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Babatagh — Babatagh, 1) so v.w. Babadagh; 2) Gebirge in Natolien …   Pierer's Universal-Lexikon