Grotten


Grotten

Grotten, s. Höhlen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grotten — Grotten, natürliche od. künstliche, halb od. ganz gewölbte Höhlen. Schon zu Zeiten der Griechen u. Römer dienten die G., wie noch jetzt, als Gartenanlagen (s. Nymphäen); in den Englischen Gärten u. Parks sind sie eine Nachahmung der natürlichen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grotten — (Norwegian for The Grotto ), is an honorary residence owned by the Norwegian state. It is located on the premises of the Royal Palace in the city centre of Oslo, and given as a permanent residence to a person specifically bestowed this honour by… …   Wikipedia

  • grotten... — grọt|ten... 〈Vorsilbe; zur Bildung von Adj.; verstärkend〉 sehr, äußerst, z. B. grottenhässlich, grottenschlecht [Herkunft unsicher; vielleicht zu 1. Kröte, mundartl. Krotte; 2. <mhd. Krot, Krod „Belästigung, Bedrängung, Schädigung“, <mndl …   Universal-Lexikon

  • Grotten von Saint-Brais — Geographische Lage: (577581 / 240200)47.3122937.142133 …   Deutsch Wikipedia

  • Grotten von Mogao — Grotten von Mogao,   buddhistischer Höhlentempel in China (UNESCO Weltkulturerbe), Dunhuang …   Universal-Lexikon

  • Grotten von Morgat — Die Grotten von Morgat (Grottes Marines de Morgat) liegen auf der Halbinsel Crozon im Département Finistère in der Bretagne in Frankreich. Sie werden u terteilt in die Großen Grotten in Süden und die Kleinen Grotten in Norden von Morgat. Große… …   Deutsch Wikipedia

  • Grotten von Vallorbe — Abstiege in der Grotte Die Grotten von Vallorbe (oder auch Grotten der Orbe oder Feengrotte von Vallorbe) befinden sich bei der Quelle der Orbe (Source de l Orbe) in Vallorbe, Waadt, Schweiz. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Grotten bei Arles — In Südfrankreich liegt eine Gruppe artifizieller Grotten bei Arles. Es handelt sich um Felskammern unter denen die Feengrotte (französisch: Grotte des Fées oder Hypogée de la Montagne des Cordes), ungefähr 4 km nordöstlich von Arles, bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Yungang-Grotten — Der mit Bodhisattvafiguren bekleidete Buddha Shakyamuni in Grotte Nr. 18 Die Yúngāng Grotten (chinesisch 雲岡石窟 / 云冈石窟 yúngāng shíkū „Wolkengrat Felsenhöhlen“), früher Wuzhoushan Grotten, sind frühe buddhistische… …   Deutsch Wikipedia

  • Longmen-Grotten — Die Longmen Grotten Die Longmen Grotten (auch Longmen Höhlen; chinesisch 龍門石窟 / 龙门石窟 lóngmén shíkū „Drachentor Grotten“) sind künstliche Höhlen, 12 km südlich von Luoyang ( …   Deutsch Wikipedia