Penthièvre


Penthièvre

Penthièvre (spr. Pangthiäwr), Grafschaft in Bretagne (Departement Morbihan), wurde 1008 an zwei Söhne des Herzogs von Bretagne gegeben, 1235 von Heinrich II. confiscirt, worauf es au Jolantha, Gräfin von der Mark, kam; 1287 erheirathete sie Guy de Bretagne, u. seine Tochter Johanna, Herzogin von Bretagne u. Gräfin von P., brachte sie 1337 dem Grafen Karl von Blois als Mitgift zu. Die Nachkommen Beider konnten zwar nicht die Bretagne, wohl aber P. behaupten u. schrieben sich Grafen von P., doch ging die Grafschaft sehr bald durch Heirath an das Haus Montmorency (Luxemburgischer Zweig) über u. wurde vom König Karl IX 1569 für Sebastian von Luxembourg zu einem Herzogthum u. Pairie erhoben. 1697 erhielt 1) der Graf von Toulouse, legitimirter Sohn Louis XIV., das Herzogthum P., u. davon erhielt seinen Titel dessen ältester Sohn 2) Louis Jean Maria de Bourbon, Duc de P., geb. 1725 in Rambouillet, als letzter Erbe aller legitimirten Prinzen, er war der reichste Private Frankreichs, Großjägermeister u. Großadmiral von Frankreich, Gouverneur in Bretagne u. Chef von zwei Infanterieregimentern; bei Dettingen u. bei Fontenoy schlug er sich mit Auszeichnung, verfiel aber über den Tod seiner Gemahlin u. seines Sohnes, des Prinzen von Lamballe, in tiefe Schwermuth, von welcher ihn nur Übungen der ausgebreitetsten Wohlthätigkeit u. der Umgang mit Schriftstellern, wie Florian, auf einige Zeit befreien konnten. Er blieb von der Revolution verschont, starb aber, voll Kummer über das tragische Ende seiner Schwiegertochter, der Prinzessin von Lamballe, als Bürger Bourbon in Vernon. Von seiner Tochter, welche an Philipp Egalité verheirathet war, stammt das große Vermögen des Hauses Orleans. 3) Peter Philipp Johann Maria Duc de P., der Sohn des Prinzen von Joinville (s.d. 2), geb. 4. Nov. 1845.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Penthievre — Penthièvre Le Penthièvre est un pays traditionnel de la Bretagne, situé à l’est et au sud de Saint Brieuc dans l Est des Côtes d Armor actuelles. Il fait partie de l’Évêché de Saint Brieuc. Saint Brieuc et Lamballe en sont les villes principales …   Wikipédia en Français

  • PENTHIÈVRE (L. J. M. de) — PENTHIÈVRE LOUIS JEAN MARIE DE BOURBON duc de (1725 1793) Fils du comte de Toulouse et dernier héritier des fils légitimés de Louis XIV, Penthièvre succède à son père en 1737 dans les charges de grand amiral, de grand veneur, de gouverneur de… …   Encyclopédie Universelle

  • Penthièvre — (spr. pängtjǟwr ), alte Grafschaft in der Bretagne, ungefähr das jetzige franz. Depart. Côtes du Nord, war im Mittelalter Apanage der jüngern Söhne der Herzoge von Bretagne; Johanna, Gräfin von P., Tochter Guys von Bretagne, brachte sie 1337 dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Penthièvre — (spr. pangtĭähwr), alte bretagnische Grafschaft (jetzt Dep. Morbihan), von Ludwig XIV. 1697 seinem natürlichen Sohne, dem Grafen von Toulouse (gest. 1737), verliehen. Gegenwärtig führt der Sohn des Prinzen von Joinville, Pierre von Orléans (geb.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Penthièvre — (Pangtiäwr), alte bretagnische Grafschaft; 1697 gab sie Ludwig XIV. dem Grafen von Toulouse, seinem mit der Montespan erzeugten Sohne, mit dem Herzogstitel. Dessen Sohn Louis Jean Marie de Bourbon, Duc de P., geb. 1725, Vater des früh gestorbenen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Penthièvre — Die Grafschaft Penthièvre lag im Nordosten der Bretagne und entsprach weitgehend dem heutigen Département Côtes d’Armor; sie wurde 1034 geschaffen, als Herzog Alain III. für seinen Bruder Odo eine Herrschaft suchte, und diente in der Folge als… …   Deutsch Wikipedia

  • Penthièvre — Le Penthièvre, Penteür [pεnteyr] en breton, est un pays traditionnel de la Bretagne, situé à l’est et au sud de Saint Brieuc dans l Est des Côtes d Armor actuelles. Il composait, avec le Goëlo, un des deux archidiacres du diocèse de Saint Brieuc… …   Wikipédia en Français

  • Penthièvre, Louis-Jean-Marie de Bourbon, duke de — (1725 1793)    admiral    Born in Rambouillet, Louis Jean Marie de Bourbon, duke de Penthièvre, was the son of the count of Toulouse and served as admiral (1734) and as governor of Brittany, distinguishing himself particularly at the Battle of… …   France. A reference guide from Renaissance to the Present

  • PENTHIÈVRE, DUC DE —    the father in law of Philippe Egalité, and the protector of Florian (1725 1793) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Gare de Penthièvre — Penthièvre La halte et son ancien bâtiment voyageurs. Localisation Pays France Commune Saint Pierre Quiberon …   Wikipédia en Français