Penēos

Penēos

Penēos, 1) Hauptstrom Thessaliens; entsprang auf dem Pindos, durchfloß Thessalien, nahm den Lethäos, Titaresios, Enipeus u.m. and. Flüsse auf, ging durch das Thal Tempe, war zur Hälfte schiffbar u. ergoß sich in den Thermaischen Meerbusen. Sein Wasser war sehr hell; im Mittelalter Salabrias, j. Salambria; 2) Fluß in Nord-Elis, entsprang am Berge Pholoe, floß bei der Stadt Elis vorbei, nahm den Ladon auf u. fiel zwischen den Vorgebirgen Chelonatas u. Ichthys ins Meer; j. Gastuni.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Elis — Elis, 1) (a Geogr.), Landschaft im westlichen Theil des Peloponnes, zwischen Achaia, Arkadia, Messenia u. dem Ionischen Meere; war 60 QM. groß; hatte die Gebirge Skollis, Pholoe, Minthe, Kromios u. Lapithas; die Vorgebirge Araxos, Hyrmine,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Perrhäbĭa — Perrhäbĭa, Gegend Thessaliens zwischen Pelasgiotis, Doris u. Epiros, ursprünglich die am Meere gelegenen Theile Thessaliens, westlich vom Enipeus bis an die Mündung des Peneos u. von da längs der Küste bis an die Gebirge des Ossa u. Pelion,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tempe — (gr.), 1) eigentlich jeder enge Flußpaß; bes. 2) felsiges Thal in Thessalien, durch welches der Peneos floß, zwischen den Bergen Olympos u. Ossa. Nach der Sage entstand es durch den von Herkules bewirkten Durchbruch der beiden Berge, welche… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ladon [2] — Ladon, 1) (a. Geogr.), Fluß auf dem Peloponnes, kam aus Arkadien u. mündete an der Grenze von Elis in den Peneos; jetzt Rusia; 2) Fluß in Elis, kam aus Achaia u. mündete bei der Stadt Elis in den Peneos; jetzt Tschaleby; 3) (n. Geogr.), Stadt im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pineios River (Thessaly) — See also Pineios River (Peloponnese). The Pineiós (Greek: , also Peneus ) is a river in Thessaly, Greece. The river is named after the god Peneus and was known for most of the 1000s as the Salambria. It flows from the Pindus mountains and empties …   Wikipedia

  • Trabada (Villayón) — Trabada Pueblo de España Entidad Pueblo  • País …   Wikipedia Español

  • Magnesĭa [1] — Magnesĭa, 1) (a. Geogr.), Halbinsel, Landschaft Macedoniens, am Ägäischen Meere, zwischen dem Meerbusen von Pagasa u. dem Thrakischen Meere, später zu Thessalien geschlagen; die Bewohner hießen Magnētes. Während M. in alten Zeiten bis an die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Makedonia — Makedonia, 1) (a. Geogr.), Land nördlich von Thessalien, welches bis zur Mitte des 4. Jahrh. v. Chr. südlich bis an den Olympos u. das Kambunische Gebirg, in Osten bis zum Strymon reichte, im Westen u. Norden gegen Päonien u. Illyrien keine… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ossa [2] — Ossa, 1) Gebirgszug im östlichen Thessalien, am rechten Ufer des Peneos, dem Olympos gegenüber, von welchem es durch das Tempethal getrennt wurde. Es galt für die Heimath der Kentauren u. heißt noch jetzt O. od. Kissawo, im türkischen Ejalet… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pamĭsos — (a. Geogr.), 1) Nebenfluß des Peneos, auf der Grenze von Pelasgiotis u. Phthiotis, j. Piliuri; 2) Fluß in Messenien, der größte im Peloponnes, mündete in den Messenischen Busen, j. Pirnatza …   Pierer's Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»