Marienberg


Marienberg

Marienberg, 1) Gerichtsamt im königlich sächsischen Kreisdirectionsbezirk Zwickau mit 9467 Ew.; 2) Amts- u. Bergstadt darin, Bergamt (seit 1856 mit dem Annaberger vereinigt), Hauptzollamt, Superintendur, Bergmagazin, bergmännisches Museum, Bergspital, Waisenhaus (seit 1771), Lutherstift (1846 gegründet), Sonntagsschule, Buchdruckerei, Wachstuchfabrikation, 2 Spinnfabriken, Eisenhammer, Zinnschmelzhütte, Bergbau auf Zinn, Silbern. Arsenik, Schachtelfabrikation, Holzhandel, Weberei, Spitzenklöppelei; 4800 Ew.– M. wurde 1520 des Bergbaues wegen vom Herzog Heinrich dem Frommen von Sachsen angelegt u. erhielt 1523 die Bergfreiheit u. 1539 die Gerichtsbarkeit; Hauptbrände: 1610, 1684, 1759, 1852 u. 1853; 3) Amt u. Dorf in Nassau, auf dem hohen Westerwalde; Braunkohlenwerk; 500 Ew.; 4) früher adliges Damenstift bei Boppard im Kreise Goar des Regierungsbezirks Coblenz (preußische Rheinprovinz), jetzt Kaltwasserheilanstalt; 5) Citadelle von Würzburg; 6) Dorf im Bezirk Reichenberg des böhmischen Kreises Böhmisch-Leippa, Glasschleifereien; 600 Ew.; 7) Benedictinerabtei bei Glurns im tyroler Kreise Brixen; 8) Dorf im schwedischen Län Stockholm, in der Nähe dieser Stadt, mit Artillerieschule u. Kanonengießerei.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marienberg — • A Benedictine abbey of the Congregation of St. Joseph near Mals, Tyrol (in Vintschau) Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Marienberg     Marienberg      …   Catholic encyclopedia

  • Marienberg — ( Mary s mountain in German) can refer to: Marienberg, Saxony, the capital of the Mittlerer Erzgebirgskreis district of the German state of Saxony Bad Marienberg, a town in the Westerwaldkreis of Rhineland Palatinate Fortress Marienberg in… …   Wikipedia

  • Marienberg — Marienberg,   Name von geographischen Objekten:    1) Marienberg, Kreisstadt des Mittleren Erzgebirgskreises, Sachsen, 600 m über dem Meeresspiegel, auf einer Hochfläche im Westerzgebirge, 11 500 Einwohner; Heimatmuseum; Werkzeugmaschinenbau,… …   Universal-Lexikon

  • Marienberg — Marienberg, 1) Amtshauptstadt in der sächs. Kreish. Chemnitz, an der Staatsbahnlinie Flöha Reitzenhain, 610 m ü. M., hat eine schöne evangelische und eine kath. Kirche, ein Denkmal Herzog Heinrichs des Frommen, eine Unteroffizierschule nebst… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Marienberg — Marienberg. 1) Amtsstadt des sächs. Kreish. Chemnitz, im Erzgebirge, (1905) 7602 E., Amtsgericht, Unteroffizierschule. – 2) Dorf und Kreisort im preuß. Reg. Bez. Wiesbaden, Oberwesterwaldkreis, 1007 E., Amtsgericht; Braunkohlen , Eisenstein ,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Marienberg — Marienberg, sächs. Bergstadt im Kreisdirect. Bez. Zwickau, mit 4900 E.; Bergamt und Hauptzollamt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Marienberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marienberg — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Marienberg est le nom de la forteresse de Würzburg Marienberg (Saxe) est une localité de Saxe Bad Marienberg se trouve en Rhénanie Palatinat Abbaye de… …   Wikipédia en Français

  • Mariënberg — 52°30′40″N 6°34′30″E / 52.51111, 6.575 …   Wikipédia en Français

  • Marienberg — Original name in latin Marienberg Name in other language Marienberg State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.65051 latitude 13.16122 altitude 614 Population 14383 Date 2012 06 05 …   Cities with a population over 1000 database