Pflanzenfarben


Pflanzenfarben

Pflanzenfarben, zum Malen, Anstreichen, Färben etc. dienende, aus Pflanzensäften durch Vertrocknung erhaltene Stoffe, sie geben dem Gemälde bes. Kraft u. Tiefe, in der Frescomalerei sind sie wegen Mangels an Haltbarkeit nicht anzuwenden. Vgl. Färbekunst S. 109.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Äthyl — (Chem.), von Liebig zuerst angenommenes, in neuerer Zeit von Frankland isolirt dargestelltes Radical der Atherverbindungen; besteht aus C4H5 od. C8H10. Es entsteht durch die Einwirkung von Zink auf Ä jodür; ist ein farbloses Gas von schwach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Färberpflanze — Ein Farbstoff ist Indigo, der aus Indigofera tinctoria, einer ursprünglich aus Indien stammenden Pflanze, gewonnen wird. Färberpflanzen sind Pflanzen, die Inhaltsstoffe besitzen, die zum Färben genutzt werden. Zwar enthalten alle Pflanzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Goetheanum — Westfassade des Goetheanums Südfassade …   Deutsch Wikipedia

  • Naphthălin — (Steinkohlenkampher) = C20H8, ein zuerst im Steinkohlentheer entdeckter Kohlenwasserstoff, welcher sich auch aus dem Theer von vegetabilischen Stoffen in höherer Temperatur, sowie durch theilweise Oxydation bildet, es findet sich daher im Ruß,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stickstoff — (Azot, Nitrogenium, Salpeterstoff, Salpeterluft, Stickgas, Alcaligen), chemisches Zeichen N od. Az, Atomgewicht = 14 (H = 1) od. = 175 (O = 100), gasförmiges Element, zu den Metalloiden gehörig; findet sich sehr verbreitet in der Natur, er macht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chlor — (lat. Chlorum, chem. Zeichen: Cl., Atomgewicht = 35,5, Wasserstoff = 1,443,28, Sauerstoff = 100), 1774 von Scheele entdeckt, Anfangs dephlogistisirte, später oxydirte Salzsäure, in der Voraussetzung genannt, daß dieser ein besonderes Radical,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kohlenstoff — (Carboneum, Chem.), chemisches Zeichen C, Atomgewicht 75, 0 (O = 100), 6, 0 (H = 1), nichtmetallisches Element; findet sich in der Natur in drei allotropischen Zuständen, am reinsten als Diamant, Cα, dann als Graphit u. Anthracit, Cβ, u. als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen — Wikingerfest in einem der frühmittelalterlichen Häuser Daten Ort Oerlinghausen Art …   Deutsch Wikipedia

  • Blondierung — Eine Haarfärbung wird vorgenommen, um dem Haar andere Farbnuancen zu geben. Eine Haarfärbung ist meist auch noch nach mehrmaliger Haarwäsche mit tensidhaltigen Waschmitteln farbecht. Farbänderungen des Haares kann man durch Blondiermittel oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Blün — Farbverlauf Der Unterschied zwischen grün und blau in der Sprache wird in manchen Sprachen nicht oder nur teilweise wiedergegeben. Zahlreiche Völker tropischer Regionen wie im südlichen Afrika oder auf Papua Neuguinea verwenden für die Farben… …   Deutsch Wikipedia