Marken


Marken

Marken, 1) s. Mark; 2) Insel im Zuydersee, im Bezirke Hoorn der niederländischen Provinz Nordholland; leidet oft durch Überschwemmung; 740 Ew.; Fischer, von besonderer Kleidung u. Sitte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marken — Basisdaten Hauptstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Marken —   Town   Marken is known for its characteristic old wooden buildings …   Wikipedia

  • Marken — (ital. Le Marche, spr. marke), Landschaft im Königreich Italien, grenzt im N. an die Landschaft Emilia, im O. an das Adriatische Meer, im S. an die Abruzzen, im W. an Umbrien und Toskana, umfaßt die Provinzen Ancona, Ascoli Piceno, Macerata und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Marken — Marken, Fabrik und Handelszeichen zur Auszeichnung der Waren einer Firma vor denen anderer, durch das Reichsgesetz vom 12. Mai 1894 (an Stelle des Gesetzes vom 30. Nov. 1874) gegen Mißbrauch geschützt (Markenschutz), wenn sie ins Handelsregister… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Marken [2] — Marken, Briefmarken, s. Postwertzeichen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Marken [3] — Marken (ital. Marche), Landschaft (Compartimento) in Italien, am Adriat. Meer, die Prov. Ancona, Ascoli (Piceno), Macerata, Pesaro e Urbino umfassend, 9712 qkm, (1905) 1.088.879 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Marken — Situation de Marken dans la commune de Waterland Waterland. Marken …   Wikipédia en Français

  • Marken — Este artículo o sección necesita una revisión de ortografía y gramática. Puedes colaborar editándolo (lee aquí sugerencias para mejorar tu ortografía). Cuando se haya corregido, borra este aviso por favor …   Wikipedia Español

  • märken — mạ̈r|ken 〈V. tr.; hat; österr.〉 mit einer Marke versehen * * * mạr|ken <sw. V.; hat: 1. (Seemannsspr.) mit ↑ Marken (3) versehen. 2. (Fachspr.) mit einem Firmenzeichen versehen: die Tonschüssel ist am Boden gemarkt. * * * I Mạrken,   …   Universal-Lexikon

  • Marken (2) — 2. * Marken, verb. reg. act. welches nur im Oberdeutschen üblich ist. 1) Kaufen, wo es besonders in dem zusammen gesetzten einmarken, einkaufen, besonders in Menge einkaufen, vorkommt. 2) Handeln, dingen. Lange marken. Wo auch das Diminutivum… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.