Pistill


Pistill

Pistill (Pistillum), 1) (Stempel), das in der Mitte der Blüthe ein- od. mehrfach stehende weibliche Befruchtungswerkzeug, aus dessen unterem Theile, dem Fruchtknoten, sich die Frucht bildet u. dessen Obertheil, die Narbe, zur Aufnahme des Blüthenstaubes dient. Ost sind beide Theile durch einen dritten stielartigen Theil (Griffel) verbunden; vgl. Blüthe I. B). Daher Pistillaris, was sich auf das Pistill bezieht. Pistillifĕrae, Pflanzen, welche blos Stempel in ihren Blumen haben. Pistillistemŏnes, Blumen, in denen die Staubbeutel in einer Nische des Griffels sitzen, wie dies bei den Orchideen der Fall ist; 2) (Pistille), die Mörserkeule.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pistill — (lat. pistillum oder pistillus, Stempel), s. Fruchtknoten. Bei den Apothekern ist die Pistille soviel wie Mörserkeule oder Stampfer …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pistíll — (lat.), s. Gynäzeum …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pistill — ⇒ Stempel …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Pistill — Reibschale und Pistill aus Porzellan. Reibschale und Pistill aus Achat …   Deutsch Wikipedia

  • Pistill — Blütenstempel; Stößel; Stampfer * * * Pis|tịll 〈n. 11〉 1. Stößel, Stampfer, Mörserkeule 2. 〈Bot.〉 Stempel (Fruchtknoten, Griffel u. Narbe) der Blüte der bedecktsamigen Pflanze: Pistillum [<lat. pistillum „Stampfer“; zu pistare „stampfen“] * * …   Universal-Lexikon

  • Pistill — Pis|tịll 〈n.; Gen.: s, Pl.: e〉 1. Stößel, Mörserkeule 2. 〈Bot.〉 Stempel der Blüte der bedecktsamigen Pflanze: Pistillum [Etym.: <lat. pistillum »Stampfer«; zu pistare »stampfen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Pistill — Pis|till das; s, e <aus gleichbed. lat. pistillum zu pistare, vgl. ↑Piste>: 1. Stößel, Stampfer, Mörserkeule. 2. Blütenstempel (Bot.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • pistill — i, «urn (L). A pestle …   Dictionary of word roots and combining forms

  • pistill — s ( en, er) BOT honligt könsorgan i blomma …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Pistill — Pis|tịll, das; s, e <lateinisch> (Pharmazie Stampfer; Botanik Blütenstempel) …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.