Marschner


Marschner

Marschner, Heinrich, geb. 16. Aug. 1795 in Zittau, studirte seit 1814 die Rechte in Leipzig, wandte sich aber der Tonkunst zu, ging 1817 nach Wien, wurde dann Musiklehrer in Pesth, wendete sich 1822 nach Dresden, wo er 1823 Musikdirector bei der Oper wurde, ließ sich nachher in Leipzig nieder u. ging 1832 als Hofcapellmeister nach Hannover. M. componirte die Operetten: Der Holzdieb, Lucretia; die Opern: Heinrich VI., Der Vampyr, Templer u. Jüdin, Des Falkners Braut, Hans Heiling, Die Bäuerbraut, Das Schloß am Ätna, Der Bäbu; componirte auch mehrere Lieder, so: Wanderlieder, Lieder der Liebe, Lord Byrons Hebräische Gesänge.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marschner — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Eduard Marschner (1819–1853), deutscher Komponist Amalie Marschner (1794–1883), deutsche Frauenrechtlerin Heinrich Marschner (1795–1861), deutscher Komponist Horst Marschner (1929–1996), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Marschner — Marschner, Heinrich, Komponist, geb. 16. Aug. 1795 in Zittau, gest. 14. Dez. 1861 in Hannover, bezog 1813 die Universität Leipzig, um die Rechte zu studieren, bildete sich aber zugleich unter Schicht im Klavierspiel und Komposition und gab das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Marschner — Marschner, Heinr., Komponist, geb. 16. Aug. 1795 in Zittau, 1823 27 Musikdirektor in Dresden, 1831 59 Hofkapellmeister in Hannover, gest. das. 14. Dez. 1861; Opern: »Vampyr«, »Templer und Jüdin«, »Hans Heiling«; außerdem Klaviersachen und Gesänge …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Marschner — Marschner, Heinrich, deutscher Operncomponist, geb. 1795 zu Zittau, seit 1832 Hofkapellmeister zu Hannover, bildete sich in Leipzig, ward später Musikdirector in Dresden und lebte seit 1827 eine Zeit lang in Leipzig, wo er seine Oper »Der Vampyr« …   Herders Conversations-Lexikon

  • Marschner — Mạrschner,   Heinrich August, Komponist, * Zittau 16. 8. 1795, ✝ Hannover 14. 12. 1861; wurde 1824 Musikdirektor der Oper in Dresden, war 1827 31 Leiter des Orchesters am Stadttheater in Leipzig und 1831 59 Hofkapellmeister in Hannover. Als… …   Universal-Lexikon

  • Marschner — Ableitung auf ner zu Marsch. Bekannter Namensträger: Heinrich August Marschner, deutscher Komponist (18./ 19.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Marschner, Heinrich — Marschner, Heinrich, Kapellmeister in Hannover und Doctor der Musik, einer der vorzüglichsten deutschen Operncomponisten der Gegenwart, der durch gewandte Praktik, geistreiche Behandlung und Eigenthümlichkeit der Erfindung stets unser Interesse… …   Damen Conversations Lexikon

  • Marschner, Heinrich August — ▪ German composer born Aug. 16, 1795, Zittau, Saxony died Dec. 14, 1861, Hannover, Hanover  composer who helped establish the style of German Romantic opera.       Marschner studied law at Leipzig, but, encouraged by Ludwig van Beethoven, whom he …   Universalium

  • МÁРШНЕР (Marschner) Генрих Август — (Marschner) Генрих Август (1795–1861), нем. композитор. Предст. раннего нем. муз. романтизма. В операх Вампир (1827), Ханс Гейлинг (1832) предвосхитил принципы муз. драмы Р. Вагнера. Зингшпили, балет, 2 увертюры, камерно инстр. ансамбли …   Биографический словарь

  • Heinrich August Marschner — Heinrich Marschner Bronzestatue in der Georgstraße in Hannover Heinrich Marschner (* 16. August 1795 in Zittau …   Deutsch Wikipedia