Martyrologĭum


Martyrologĭum

Martyrologĭum (gr. Menologium, Analogium, Synaxaria, Calendarium sanctorum), Verzeichniß der Märtyrer u. anderer Heiligen, mit Angabe des Tages ihres Todes, ihrer Verehrung etc.; zuweilen ihrer Lebensumstände u. ihrer Todesart. Die Martyrologien sind sehr alt, obschon es zu bezweifeln ist, daß Clemens von Rom das erste veranstaltet habe. Auch dem Eusebius u. Hieronymus schreibt man Martyrologien zu, die Fragmente, welche wir unter ihren Namen haben, sind indeß späteren Ursprungs. Auch das M. Beda's ist unecht. Im 9. Jahrh. schrieben Usuardus ein größeres M. nach den Schriften des Florus u. Addo., Erzbischof zu Vienne, herausgeg. von Jak. Mosander, Köln 1589. In Deutschland verfaßten Martyrologien Hrabanus u. Notker. Noch später erschienen Martyrologien einzelner Völker u. Städte, so ein M. anglicum, M. belgicum, M. brixianum, M. gallicanum, M. germanicum (v. Canisius herausgeg. 1852, mit Zusätzen 1597, ein anderes von D'Achery u. ein drittes von M. F. Beck, Augsb. 1687), M. hispanicum, M. italicum, M. lusitanicum; auch einzelner Orden: M. ordinis St. Benedicti, M. St. Francisci; M. Malthesiorum, M. Praedicatorum etc. Das römische, von Baronius 1586 edirte M. behandelt dagegen Heilige aller Länder, heißt deshalb das M. universale u. erschien in vermehrter Auflage von Heribert Rosweid. Ein anderes M., von den Cistercienzern durchgesehen, erschien Rom 1738 u. 1748. Vgl. Bollandus u. Heiligengeschichte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MARTYROLOGIUM — Catalogus Martyrum seu Fasti SS. Gregori M. l. 7. Ind. 1. Ep. 29. Nos autem pene omnium Martyrum distinctis per dies singulos passionibus collecta in uno codice nominababemus, atque quottidianis diebus in corum veneratione Missarum sollennia… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Martyrologĭum — (Hagiologium, Calendarium sanctorum, Menologium, Analogium, Synaxarium), Verzeichnis der Märtyrer und andrer Heiligen, meist mit Angabe ihrer Lebensumstände und ihrer Todesart. Schon dem Hieronymus schreibt man ein M. zu (M. Hieronymianum, beste… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Martyrologium — Die Seelen der Märtyrer. Illustration aus den Beatus Apokalypsen des Meisters Pedro (8. Jhdt.) Ein Martyrologium (Calendarium sanctorum, Menologium, Analogium, Synaxarium) ist ein Verzeichnis von Märtyrern und anderen Heiligen, meist mit Angabe… …   Deutsch Wikipedia

  • Martyrologium — Mar|ty|ro|lo|gi|um 〈n.; s, gi|en; kath. Kirche〉 kalenderartiges Verzeichnis der Festtage der Märtyrer u. Heiligen [<Märtyrer, Martyrer + grch. logos „Lehre, Kunde“] * * * Mar|ty|ro|lo|gi|um, das; s, …ien [mlat. martyrologium] (kath. Kirche):… …   Universal-Lexikon

  • Martyrologium — Mar|ty|ro|lo|gi|um das; s, ...ien [...i̯ən] <aus gleichbed. mlat. martyrologium> liturgisches Buch mit Verzeichnis der Märtyrer u. Heiligen u. ihrer Feste mit beigefügter Lebensbeschreibung; Martyrologium Romanum: das amtliche Märtyrerbuch… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Martyrologium — Mar|ty|ro|lo|gi|um 〈n.; Gen.: s, Pl.: gi|en〉 Verzeichnis der Märtyrer u. Heiligen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Martyrologium — Mar|ty|ro|lo|gi|um, das; s, ...ien (Verzeichnis der Märtyrer und Heiligen und ihrer Feste) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Martyrologium Hieronymianum — Das Martyrologium Hieronymianum oder Martyrologium sancti Hieronymi („Martyrologium des heiligen Hieronymus“) war während des Mittelalters eine im westlichen Europa weit verbreitete und höchst einflussreiche Schrift über die Märtyrer des Ur und… …   Deutsch Wikipedia

  • Martyrologium Romanum — Ein Martyrologium (Calendarium sanctorum, Menologium, Analogium, Synaxarium) ist ein Verzeichnis der Märtyrer und anderer Heiliger (nicht aller), meist mit Angabe ihrer Lebensumstände und ihrer Todesart. Beim Akt der Heiligsprechung… …   Deutsch Wikipedia

  • Martyrologium romanum — Ein Martyrologium (Calendarium sanctorum, Menologium, Analogium, Synaxarium) ist ein Verzeichnis der Märtyrer und anderer Heiliger (nicht aller), meist mit Angabe ihrer Lebensumstände und ihrer Todesart. Beim Akt der Heiligsprechung… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.