Praesentātum


Praesentātum

Praesentātum, so v.w. Eingangsbemerkung, Angabe der Zeit, zu welcher eine Eingabe bei Gericht bewirkt worden.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Praesentātum — (lat., abgek. praes.), »vorgelegt«, wird im geschäftlichen Verkehr auf Briefe, Aktenstücke etc. mit dem betreffenden Datum gesetzt, um den Tag ihres Empfanges zu bezeichnen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Щирский, Иннокентий — в миру Иоанн (Iean Szczyrsky) черниговский гравер на меди; впоследствии монах (1697 г.) Киево Печерской лавры и строитель Любечского монастыря. Он был вызван из Чернигова вместе с Тарасевичем, гравировавшим портрет царевны Софии Алексеевны. Резцу …   Большая биографическая энциклопедия

  • Praes [2] — Praes. (lat.), 1) Abkürzung für Praesens; 2) von Praesentatum, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Registrator — Registrator, 1) Person aus der Kanzlei, welche bei eingehenden Sachen den Empfang durch praes. (praesentatum, d. i. eingegangen), mit Hinzufügung des Datums bemerkt u. bis zur Vertheilung zum Vortrag dieselben in dem Interimsarchiv verwahrt; 2)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Acten — (v. tat. Acta, Rechtsw.), die gesammelten Schriften irgend einer Verhandlung in Verwaltung od. Rechtspflege. Ergehen dieselben (d. h. wer. en sie geführt vor der Behörde) so sind sie öffentliche A. (Acta publica), u. deren Arten werden nach dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Präsentationszeit — Präsentatio̱ns|zeit [lat. praesentare, praesentatum = gegenwärtig machen; zeigen]: Mindestzeit, die ein Reiz auf einen Nerv einwirken muß, um eine Reaktion hervorzurufen …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Präsentatum — Prä|sen|ta|tum das; s, Plur. s od. ...ta <aus spätlat. praesentatum, substantiviertes Part. Perf. (Neutrum) von praesentare, vgl. ↑präsentieren> (veraltet) Tag der Vorlage, Einreichung (eines Schriftstückes) …   Das große Fremdwörterbuch