Production


Production

Production (v. lat.), 1) die Hervorbringung von Dingen, welche früher nicht, od. wenigstens nicht dergestalt vorhanden waren, wie sie jetzt erscheinen; 2) jede Kraftäußerung des Menschen od. der Natur, welche dem Menschen Dinge liefert, welche für menschliche Zwecke tauglich sind, also Werth haben. Die Frage, welche Arbeit des Menschen productiv (schaffend) sei, ist bei den Staatswirthschaftslehrern streitig; die Mercantilisten nennen nur die Arbeitproductiv, welche mittelbar dem Lande Metallmünzen zuführt; die Physiokraten dagegen nur solche, welche auf Erzeugnisse des Bodens gerichtet wird; die Anhänger des Industriesystems aber nur solche, welche Dinge von Tauschwerth erzeugt; Andere dehnen den Begriff noch weiter aus u. theilen sie in sinnliche u. geistige P. Zur sinnlichen P. zählten sie die Arbeit, welche auf Gewinnung der von der Natur hervorgebrachten Stoffe u. Dinge verwendet wird (Urproduction); die, welche sich mit Veränderung der äußeren Form, der von der Natur geschaffenen u. durch die Urproduction gewonnenen Dinge beschäftigt (industrielle P.); die, welche eine Ortsveränderung der Dinge in ihren rohen, als durch die Kunst veränderten Dinge Behufs des Verkehrs beabsichtigt (commercielle P.). Die geistige P. bezeichnet alles, was durch die Anwendung geistiger Thätigkeiten sowohl in Wissenschaft u. Kunst, als auch in Beziehung auf äußere Zwecke des praktischen Lebens hervorgebracht wird; die Thätigkeit des Richters, welcher einen Proceß entscheidet, ist eben so eine geistige P., als das Werk eines Dichters od. die Lösung eines mathematischen Problems. Wirthschaftlich productiv sind alle diese Thätigkeiten, in so fern sie unmittelbar od. mittelbar zur Erreichung der wirthschaftlichen Zwecke beitragen; u. es ist eine einseitige Ansicht, wissenschaftliche Entdeckungen, die Thätigkeiten der Beamten, Gelehrten etc. deshalb für unproductiv zu halten, weil sie keine unmittelbar greifbaren materiellen Resultate haben; 3) die Beweisführung im Civilprocesse. Der Beweisführer heißt hier Producent; derjenige, gegen welchen der Beweis geführt wird, Product; der Führer eines Gegenbeweises heißt Reproducent; derjenige, gegen welchen der Gegenbeweis geführt wird, Reproduct. Productionsverfahren ist beim Beweisverfahren die Vorführung der Beweismittel (s. u. Beweis S. 710). Productionstermin, ist ein Termin, in welchem der Beweisführer die von ihm bei der Beweisantretung benannten Beweismittel, insbesondere die Zeugen u. Sachverständigen, dem Gerichte persönlich darzustellen u. um deren Beeidigung u. Abhörung zu bitten hat. Pro- u. Reproductionserkenntniß heißt das Erkenntniß, welches über die Zulässigkeit der Beweisantretung überhaupt u. der dazu benannten Beweismittel, die Relevanz der aufgestellten Beweisartikel u. Fragstücke (s.d.) zu entscheiden hat. Productenbuch, so v.w. Registrande.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • production — [ prɔdyksjɔ̃ ] n. f. • producion 1283; du lat. productus I ♦ Dr., admin. 1 ♦ Document, pièce qu on présente. 2 ♦ Le fait, l action de présenter un document, une pièce, etc. (⇒ présentation). Production de pièces à un procès. Production de témoins …   Encyclopédie Universelle

  • Production I.G. — Logo de Production I.G., Inc. 株式会社プロダクション・アイジー [1] Création 15 décembre 1987 …   Wikipédia en Français

  • Production IG — Production I.G Logo de Production I.G., Inc. 株式会社プロダクション・アイジー [1] Création 15 décembre 1987 …   Wikipédia en Français

  • Production I.G — Тип кабусики гайся Год основания 1987 Расположение …   Википедия

  • production — Production, Productio. La production d une partie, Instrumentum litis. Il pense que les juges asserront jugement sur sa seule production, Suis tabulis causam dicit. Les pieces et productions des parties, Litis instrumentum, Copiae sacculariae,… …   Thresor de la langue françoyse

  • Production — may be:In Economics: * Production, the act of making products (goods and services) * Production, the act of manufacturing goods * Production as statistic, gross domestic productIn Entertainment: * Production, phase of filmmaking * Production,… …   Wikipedia

  • Production I.G — Rechtsform Kabushiki gaisha (Aktiengesellschaft) Gründung 15. Dezember 1987 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Production I.G — Saltar a navegación, búsqueda Production I.G. Tipo Estudio de animación Fundación 15 de Diciembre de 1987 Fundador(es) Mitsuhisa Ishikawa Sede …   Wikipedia Español

  • production — I (operation) noun execution, industry, manifestation, manufacture II (output) noun accomplishment, attainment, business, compilation, composition, constitution, construction, consummation, creation, discharge, disclosure, dispatch, effectuation …   Law dictionary

  • production — Production. s. f. v. Ouvrage, effet. Il se dit également des Ouvrages de la nature, & de ceux de l art & de l esprit. Toutes les productions de la nature sont admirables. c est une des belles productions de l art. on a vû plusieurs productions de …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Production — Pro*duc tion, n. [L. productio a lengthening, prolonging: cf. F. production. See {Produce}. ] [1913 Webster] 1. The act or process or producing, bringing forth, or exhibiting to view; as, the production of commodities, of a witness. [1913… …   The Collaborative International Dictionary of English