Promētheus


Promētheus

Promētheus, Sohn des Japetos u. der Klymene, od. der Themis, ein Titane. Als die olympischen Götter unter Zeus, nach der Besiegung der Titanen, mit den Menschen stritten, was diese ihnen für Opfergaben darbringen sollten, täuschte P., als Vertreter der Menschen, den Zeus; von einem geschlachteten Stiere machte er zwei Theile: auf den einen legte er Fleisch u. Eingeweide, wickelte sie in die Haut u. legte darauf den Magen, als das schlechteste Stück; auf den andern die Knochen u. umwickelte diese mit dem Fett. Zeus ließ sich täuschen u. wählte den letztern schlechtern Theil, nahm aber aus Zorn über den Betrug den Menschen das Feuer. P. täuschte den Gott wieder, indem er bei einem Besuch im Olymp Feuer in einer hohlen Staude mit auf die E. de herabnahm u. dasselbe den Menschen gab Deshalb sendete Zeus den Menschen die Unheilsgöttin Pandora (s.d.), von welcher sich Epimetheus, der Bruder des P., obgleich ihn P. gewarnt hatte, täuschen ließ; den P. aber ließ Zeus an einen Felsen am Kaukasos schmieden u. ihm von einem Geier die Leber abfressen, welche in der Nacht stets von Neuem wuchs, bis Hercules den Geier erschoß u. den P. befreite. Diese Geschichte ist bei Hesiodos erzählt; die Idee des P. als des Repräsentanten der denkenden u. erfindenden Menschheit, welche ihre Schranken vergessend mit den Göttern wetteifert u. denselben[622] trotzt u. die gebührende Verehrung zu versagen sich erkühnt, hat Äschylos in der Trilogie P. ausgeführt; von den drei Dramen derselben, den feuerbringenden, gefesselten u. befreiten P. ist nur noch die zweite vorhanden. Nach Andern soll P. auch die Menschen aus Erde gebildet haben, denen Athene dann die denkende Seele gab (vgl. Pygmalion), auch Erfinder der Baukunst, Sternkunde, Schifffahrt etc., überhaupt der Lehrer der Cultur gewesen sein. Sein Sohn war Deukalion (s.d.). Zu Athen feierte man, seiner Wohlthaten eingedenk, die Prometheia, ein Fest mit Fackelwettrennen; vgl. Lasaulx, Die. Sage von P., Würzb. 1843.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prometheus — mit dem Adler Ethon und Atlas. (Lakonische Schale, ca. 530 v. Chr.) Prometheus (altgr. Προμηθεύς, Betonung lat. u. dtsch. Prométheus, Gen. Προμηθέως (Promēthéōs); dt. der Vorausdenkende) ist in der griechischen Mythologie der Freund und… …   Deutsch Wikipedia

  • Prometheus — {{Prometheus}} Sohn des Titanen* Iapetos* und der Klymene, Bruder des Atlas*, Menoitios* und Epimetheus*, Vater des Deukalion*, Feind des Zeus* und Helfer der Menschen. Als diese in grauer Vorzeit zu Mekone auf der Peloponnes während einer… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • PROMETHEUS — Iapeti et Clymenes fil. teste Poeta. Κούρην δ᾿ Ι᾿άπετος καλλίσφυρον Ω᾿κεανίνην Η᾿γάγετο Κλυμένην, καὶ ὁμὸν λέχος εἰσανέβαινεν, Η῾δὲ οἰ Α῎τλαντα κρατερόφρονα γείνατο παῖδα. Τίκτε δ᾿ ὑπερκύδαντα Μενοὶτιον, ἠδὲ Προμηθέα Ποικίλον, αἰολομῆτιν. Filium… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Prometheus — Saltar a navegación, búsqueda El término Prometheus puede hacer referencia a: Prometheus, una nave espacial del universo Stargate; Prometheus, un poema sinfónico de Franz Liszt; Premio Prometheus, un premio literario de ciencia ficción. Véase… …   Wikipedia Español

  • Prometheus — (Брно,Чехия) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Hudcova 78, Брно, 61200, Чехия …   Каталог отелей

  • Prometheus — Pro*me the*us, n. [L., fr. Gr. ?, from ? to have forethought for.] (Class. Myth.) The son of Iapetus (one of the Titans) and Clymene, fabled by the poets to have surpassed all mankind in knowledge, and to have formed men of clay to whom he gave… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Prometheus — Prometheus, titan i græske sagn. Se artiklen: Prometheus …   Danske encyklopædi

  • Prometheus — name of the Titan who stole fire from heaven and was punished for it, from Gk. Prometheus, lit. forethinker, foreseer, from pro (see PRO (Cf. pro )) + *methos, from PIE root *men “to think” (see MIND (Cf. mind) (n.)) …   Etymology dictionary

  • Prometheus — [prō mē′thē əs] n. [L < Gr Promētheus, lit., forethought < promēthes, thinking before < pro , before (see PRO 1) + mathein, to learn (see MATHEMATICS)] Gr. Myth. a Titan who steals fire from heaven for the benefit of mankind: in… …   English World dictionary

  • Promētheus — Promētheus, im griech. Mythus Sohn des Titanen Japetos und der Klymene, Bruder des Epimetheus (s. d.), Vater des Deukalion (s. d.), entwandte das den Menschen vorenthaltene Feuer vom Blitze des Zeus und brachte es in einer hohlen Staude (Narthex) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon