Prüm


Prüm

Prüm, 1) Kreis des Regierungsbezirks Trier in der preußischen Rheinprovinz, 16-OM., 33,000 Ew.; liegt im höchsten Theile der Eifel, ist wenig fruchtbar, hat Holz, Bergbau u. Fabriken; 2) Kreisstadt darin, an der Schnee-Eifel u. am Flusse P., Wollenmanufactur, Gerberei, Kalksteinbrüche; 2600 Ew. P. war vormals Sitz einer reichsunmittelbaren gefürsteten Benedictinerabtei im oberrheinischen Kreise, welche 720 von Bertrada, einer Fürstin aus Merowingischem Stamm, gestiftet, von Pipin auf Bitten seiner Gemahlin Bertrada, einer Enkelin der Stifterin, 763 erneuert u. 1579 mit Trier vereinigt ward, so daß der jedesmalige Erzbischof von Trier zugleich Administrator dieser Abtei war; sie ward 1801 aufgehoben u. kam 1815 an Preußen. Die Klosterschule zu P. war berühmt im Mittelalter.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prüm — • Former Benedictine abbey near Trier, founded in 720 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Prum     Prüm     † …   Catholic encyclopedia

  • Prum — Prüm  Pour l’article homonyme, voir Prüm (rivière).  Prüm est une ville d Allemagne au nord ouest du land de Rhénanie Palatinat. Elle est située dans l Eifel, qui est la partie orientale des Ardennes. La rivière éponyme qui la traverse… …   Wikipédia en Français

  • Prum — Porté en France dans le Nord Pas de Calais, désigne en principe celui qui est originaire de Prüm, commune allemande dans le Rheinland Pflaz …   Noms de famille

  • Prüm — Prüm, Kreisstadt im preuß. Regbez. Trier, am Fluß P. (Nebenfluß der Sauer), am Fuß der Schneifel und an der Staatsbahnlinie Gerolstein Lommersweiler, 423 m ü. M., hat eine evangelische und eine schöne romanische kath. Stiftskirche mit dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Prüm — Prüm, Kreisstadt im preuß. Reg. Bez. Trier, am Flusse P. (zur Sauer), (1905) 2740 E., Amtsgericht, Gymnasium, Lehrerseminar, bischöfl. Knabenkonvikt. 762 1801 reichsunmittelbare Benediktinerabtei (jetzt Schloß) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Prüm — Prüm, Kreisstadt im preuß. Reg. Bez. Trier mit 2900 E., ehemals mit gefürsteter Benedictinerabtei; sie wurde 763 von König Pipin gestiftet, reich begabt und zeichnete sich vorzüglich vom 9.–12. Jahrh. durch Pflege der Wissenschaften und Bildung… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Prüm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Prüm — Pour les articles homonymes, voir Prüm (homonymie). Prüm La basilique de Prüm …   Wikipédia en Français

  • Prüm — Infobox Ort in Deutschland Art = Stadt image photo = AbteikirchePrüm.jpg imagesize = 180 Wappen = Wappen Pruem.png lat deg = 50 |lat min = 12 |lat sec = 29 lon deg = 6 |lon min = 25 |lon sec = 28 Lageplan = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis …   Wikipedia

  • prum — cu·prum; ge·o·prum·non; scal·prum; stu·prum; …   English syllables