Religionsfriede


Religionsfriede

Religionsfriede, a) der Erste R. zu Nürnberg, geschlossen 23. Juli 1532, s. Reformation; b) der Zweite R. zu Augsburg, geschlossen 1555, s. ebd. u. Deutschland (Gesch.) XI. B).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Religionsfriede — Religionsfriede, ein in Religionsangelegenheiten geschlossener Friede, so der 1532 zu Nürnberg zwischen Kaiser Karl V. und den Protestanten geschlossene Friede, dann der Augsburger R. von 1555 (s. Reformation). Allgemeiner die ungehinderte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Religionsfriede — Religionsfriede, gemeinsamer Name für Verträge, die seit der Reformationszeit die Rechte der evang. Stände im Deutschen Reich feststellten: 1) der Nürnberger R., 23. Juli 1532 protestantischerseits unterzeichnet, 2. Aug. vom Kaiser in Regensburg… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Religionsfriede — Re|li|gi|ons|frie|de 〈m. 26〉 ein in Religionsangelegenheiten geschlossener Friede, z. B. zwischen Anhängern einer Kirche u. dem Kaiser * * * Re|li|gi|ons|frie|de, Re|li|gi|ons|frie|den, der: Frieden, mit dem ein Religionskrieg beigelegt wurde. *… …   Universal-Lexikon

  • Religionsfriede — Re|li|gi|ons|frie|de …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Augsburgischer Religionsfriede — Augsburgischer Religionsfriede, der auf Grund des Passauer Vertrags von 1552 auf dem Reichstag zu Augsburg am 25. September 1555 zwischen den katholischen u. protestantischen Ständen Deutschlands abgeschlossene Reichs u. Religionsfriede, s.u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augsburger Religionsfriede — Augsburger Religionsfriede, der Vertrag, wodurch auf dem am 5. Febr. 1555 vom König Ferdinand, Bruder Kaiser Karls V., eröffneten Reichstag in Augsburg 25. Sept. 1555 die kirchlichen Verhältnisse Deutschlands endgültig geregelt wurden. Die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augsburger Religionsfriede — Augsburger Religionsfriede, s. Religionsfriede …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Augsburger Religionsfriede — Augsburger Religionsfriede,   am 25. 9. 1555 nach Verhandlungen zwischen König Ferdinand I. und den Reichsständen auf dem Augsburger Reichstag als Reichsgesetz für das Heilige Römische Reich verkündet. Den Anhängern des Augsburg. Bekenntnisses… …   Universal-Lexikon

  • Augsburger Reichs- und Religionsfriede — Augsburg: Die beiden Türme der evangelischen (im Vordergrund) und der katholischen Ulrichskirche stehen für den Religionsfrieden in der Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Augsburger Religionsfriede — Augsburg: Die beiden Türme der evangelischen (im Vordergrund) und der katholischen Ulrichskirche stehen für den Religionsfrieden in der Stadt …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.