Repertorium


Repertorium

Repertorium (lat.), 1) Nachschlagebuch, Sachverzeichniß; 2) Titel von Werken, in denen für einzelne literarische Zwecke, od. aus besondern Zweigen der Wissenschaften Mehres in einer gewissen, bald systematischen, bald chronologischen, bald alphabetischen Ordnung, od. auch ohne besondere Bestimmung, aber mit Registernachweisung zusammengestellt ist.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • repertorium — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. n V, lm M. repertoriumria {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} prowadzony według określonych kryteriów rejestr czegoś, umożliwiający w każdej chwili znalezienie potrzebnej wiadomości : {{/stl… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Repertorĭum — (lat.), jedes zum Nachschlagen und leichten Auffinden geeignete Register; daher häufig Titel für Zeitschriften, die kurze Kritiken und Inhaltsangaben wissenschaftlicher Werke enthalten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Repertorium — Repertorĭum (lat.), Nachschlageregister, Sachverzeichnis; häufig Titel für Zeitschriften, die Übersichten, Berichte über wissenschaftliche Werke etc. enthalten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Repertorium — Repertorium, lat., repertoire (repertoar), frz., Nachschlagebuch, Verzeichniß, namentlich auch der auf Bühnen aufzuführenden Stücke …   Herders Conversations-Lexikon

  • Repertorium — separater Raum für die Findmittel im Generallandesarchiv Karlsruhe Als ein Repertorium bezeichnet man im Archivwesen ein handschriftliches oder auch maschinengeschriebenes Verzeichnis der Archivalien eines Archivs. In der deutschen Sprache wird… …   Deutsch Wikipedia

  • repertorium — n VI; lm M. repertoriumria, D. repertoriumriów 1. «spis, rejestr, wykaz, skorowidz ułatwiający znalezienie potrzebnej wiadomości, notatki, wzmianki w księgach, aktach itp.» Repertorium archiwalne. Szukać czegoś, znaleźć coś w repertoriach. ∆… …   Słownik języka polskiego

  • Repertorium — Re|per|to|ri|um 〈n.; s, ri|en〉 Verzeichnis, Register, Nachschlagewerk [lat., „Verzeichnis“; zu reperire „wiederfinden, auffinden“] * * * Repertorium   [spätlateinisch »Verzeichnis«, eigentlich »Fundstätte«, zu lateinisch reperire »wieder finden«] …   Universal-Lexikon

  • Repertorium — Re|per|to|ri|um das; s, ...ien [...i̯ən] <aus gleichbed. spätlat. repertorium, vgl. ↑Repertoire> wissenschaftliches Nachschlagewerk (oft als Bibliografie von Zeitschriftenaufsätzen u. anderen Erscheinungen eines bestimmten Fachgebietes) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Repertorium — Re|per|to|ri|um 〈n.; Gen.: s, Pl.: ri|en〉 Verzeichnis, Register, Nachschlagewerk [Etym.: lat., »Verzeichnis«; zu reperire »wiederfinden, auffinden«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • repertorium — rep·er·to·ri·um …   English syllables