Rheingau


Rheingau

Rheingau, ein 6 Stunden langer u. etwa 2 Stunden breiter Landstrich im Herzogthum Nassau, sonst im Erzstifte Mainz, am rechten Rheinufer u. am Taunus, gebildet durch das Rheingauergebirge, einem Theil des Taunus; erstreckt sich von Biberich bis Lorch, gehört zu den schönsten Gegenden Deutschlands, bringt die herrlichsten Rheinweine (Rheingauer: Johannisberger, Rüdesheimer, Steinberger, Markobrunner, den rothen Asmannshäuser u.a.), und zahlreiche gute Obstsorten. Das R. wird von einem Theil der Taunusbahn (Linie Castel-Wiesbaden-Biberich-Rüdesheim) durchschnitten. Im R. wohnen gegen 20,000 Ew., Hauptort ist Ellfeld. Seit dem 11. Jahrh. war der ganze R. auf der Landseite durch einen Graben u. einen etwa 20 Fuß breiten Waldsaum mit umgebogenen u. durcheinander geschlungenen Bäumen (das Gebück), später auch noch durch 15 starke Thürme u. Bollwerke (ein Hauptbollwerk an der Walluf hieß der Backofen) geschützt. Über die Erhaltung wachte ein Haingericht. Bei Todesstrafe war es verboten, einen heimlichen Weg durch das Gebück zu bahnen u. das Abschneiden der dünnsten Ruthen wurde mit 10 Goldgulden bestraft. 1631 durchbrach es Herzog Bernhard von Weimar zuerst u. eroberte den R.; seitdem hörte die Wichtigkeit des Gebücks auf, es wurde nach u. nach ausgerodet u. die Bollwerke zerstört; jetzt keine Spur mehr davon Vgl. Stolterfoth, Album vom R. u. Wisperthal, Mainz 1839; Derselbe, Der malerische R., ebd. 1844


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rheingau — Saltar a navegación, búsqueda Weinberg (Höllenberg), Assmannshausen es conocido por su vino tinto Spätburgunder Rotwein (Assmannshäuser Höllenberg). El Rheingau es considerado como una comarca cultural en el Rhein (Alemania), entre Wiesbaden y… …   Wikipedia Español

  • Rheingau — Rheingau, Landstrich im preuß. Regbez. Wiesbaden, nördlich von dem Rheingaugebirge, einem Zweig des Taunus, abgeschlossen, ein herrliches, 25–30 km langes, ziemlich breites Tal, das sich von Biebrich bis nach Lorch erstreckt, sich namentlich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rheingau — Rheingau, 22 km langer, 10 km breiter Landstrich am r. Rheinufer, von Niederwalluf bis Rüdesheim. Darin das Rheingaugebirge, in der Kalten Herberg 628 m hoch, eine der schönsten Gegenden Deutschlands; berühmter Weinbau (s. Rheinweine) und Obstbau …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rheingau — Rheingau, 4 St. langer und 2 St. breiter Landstrich in Nassau am Rheine, erstreckt sich von Biberich bis Rüdesheim u. wird durch das R. ergebirge gebildet, die Heimath der edelsten Rheinweine. Hauptort Elfeld oder Eltville mit 2200 E …   Herders Conversations-Lexikon

  • Rheingau — Die Kulturlandschaft Rheingau erstreckt sich rechtsrheinisch von Walluf bis Lorchhausen und zieht sich als sanft gewelltes Hügelland von den Höhen des Taunushauptkammes hinunter bis zum Rhein, der hier für 30 Kilometer aus seiner allgemeinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rheingau — Infobox Former Country native name = Grafschaft der Rheingau , Rheingrafschaft conventional long name = County of the Rhine district, The Rhinegraviate common name = Rheingau| continent = Europe region = Central Europe country = Germany era =… …   Wikipedia

  • Rheingau — Extrait de carte de l ancien territoire de Rheingau en 1905 …   Wikipédia en Français

  • Rheingau — Rhein|gau, der, (landsch.:) das; [e]s: Landschaft in Hessen. * * * Rheingau,   Landschaft in Hessen; umfasst die Südabdachung des Rheingaugebirges (Westteil des Taunus; in der Kalten Herberge bis 619 m über dem Meeresspiegel) zum Rhein zwischen… …   Universal-Lexikon

  • Rheingau — Sp Rengau nkt. Ap Rheingau L kraštovaizdis C Vokietijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Rheingau — Im Rheingau macht die Luft frei. – Kehrein, VIII, 218. Es war dies der oberste Kanon der alten rheingauischen Landesrechte. Das grosse Privileg des salischen freien Landstrichs hat längst seine politische Bedeutung verloren, aber ein tiefer… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon