Richtplatz


Richtplatz

Richtplatz, so v.w. Richtstatt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Richtplatz — Richtplatz,der:⇨Richtstätte …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Richtplatz — Die Luzerner Richtstätte 1495 Ein Richtplatz, Richtstatt oder Richtstätte war früher ein Ort, auf dem ein Verurteilter gerichtet oder hingerichtet wurde. Ein erhöhter Richtplatz ist ein Schafott. Der Richtplatz befand sich zumeist außerhalb von… …   Deutsch Wikipedia

  • Richtplatz — Rịcht|platz 〈m. 1u; früher〉 Platz für (öffentl.) Hinrichtungen; Sy Richtstätte ● den Verurteilten zum Richtplatz führen * * * Rịcht|platz, der: Platz für [öffentliche] Hinrichtungen. * * * Rịcht|platz, der: Platz für [öffentliche]… …   Universal-Lexikon

  • Richtplatz — Rịcht|platz …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Richtplatz, der — Der Richtplatz, des es, plur. die plätze. 1) Derjenige Platz, auf welchem ein Missethäter gerichtet, d.i. hingerichtet wird; die Richtstatt, Richtstätte. 2) * Der Gerichtsplatz, derjenige Ort, wo Gericht gehalten wird; eine im Hochdeutschen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Der Richtplatz — Tschingis Aitmatow, 9. November 2003 Der Richtplatz ist ein gesellschaftskritischer, tragischer Roman des kirgisischen Schriftstellers Tschingis Aitmatow. Die Erstausgabe erfolgte 1986 in russischer Sprache unter dem Titel Плаха („Placha“)… …   Deutsch Wikipedia

  • Richtstatt — Die Luzerner Richtstätte 1495 Richtplatz, auch: Richtstatt oder Richtstätte, der Platz, auf dem ein verurteilter Verbrecher gerichtet, beziehungsweise hingerichtet wurde. Einen erhöhten Richtplatz nennt man Schafott. Der Richtplatz befand sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Richtstätte — Die Luzerner Richtstätte 1495 Richtplatz, auch: Richtstatt oder Richtstätte, der Platz, auf dem ein verurteilter Verbrecher gerichtet, beziehungsweise hingerichtet wurde. Einen erhöhten Richtplatz nennt man Schafott. Der Richtplatz befand sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Aitmatow — Tschingis Aitmatow 2003 Tschingis Torekulowitsch Aitmatow (kirgis. Чыңгыз Айтматов – Tschynggys Aitmatow, russisch Чингиз Торекулович Айтматов; * 12. Dezember 1928 in Scheker im Talas Tal, Kirgisistan; † 10. Juni 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Ajtmatov — Tschingis Aitmatow 2003 Tschingis Torekulowitsch Aitmatow (kirgis. Чыңгыз Айтматов – Tschynggys Aitmatow, russisch Чингиз Торекулович Айтматов; * 12. Dezember 1928 in Scheker im Talas Tal, Kirgisistan; † 10. Juni 2008 …   Deutsch Wikipedia