Rittershusius


Rittershusius

Rittershusius (Ritterhusius), 1) Konrad, geb. 1560 in Braunschweig, studirte Theologie, dann Jurisprudenz, wurde Professor zu Altdorf u. st. daselbst 1613; er schrieb außer juristischen Schriften auch Anmerkungen zu Oppianos, Phädrus, Plautus, Porphyrios, Plinius' Briefen, Antoninus u. m. A.; gab auch die Briefe des Isidoros Pelusiota heraus. 2) Nikolaus, Sohn des Vorigen, geb. 1597 in Altdorf u. st. 1670 als Professor des Rechts daselbst; er schr.: Genealogiae imperatorum, regum, ducum, comitum, aliorumque procerum orbis christ. ab anno 1400 ad annum 1664, 3. Aufl. Tüb. 1669, Fol., dazu Exegesis histor. geneal. 1674, das Ganze Tüb. 1683, 2 Bde. Fol., herausgeg. von Strobel, Nürnb. 1769.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RITTERSHUSIUS Conradus — Brunsuicensis, fil. Balthasari ICti, nepos Henrici, Ducibus Brunsuicensib. et Luneburg. a Secretis, Basileae Iunis Utr. Doctor creatus A. C. 1591. Ius Altorfii docuit, Wesenbecii collega: ac in ordinem Consiliariorum Noricorum ascitus, ad summum… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • RITTERSHUSIUS Nicolaus — fil. prioris, similiter in inclita Altorphina Iuris Protessor, et Consiliarius Norimbergensis, tantô patre dignus filius, Vir totâ vitâ religiosus; Gerhardi Meditationes Sacras et Molleri Manuale de Prapar. ad mortem e manibus numquam dimisit,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Photĭos — Photĭos, geb. in Constantinopel, aus einer vornehmen, mit der kaiserlichen verwandten Familie stammend, Polyhistor des 9. Jahrh. (seine eigene Bibliothek soll aus 12,000 Bänden bestanden haben); bekleidete frühzeitig die höchsten weltlichen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ritterhusius — Ritterhusius, so v.w. Rittershusius …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Salviānus — Salviānus, geb. um 400 in der Gegend von Köln, stammte aus einer vornehmen gallischen Familie, wurde Christ u. Priester in Marseille u. st. in hohem Alter nach 495. Er schr.: Adversus avaritiam (herausgeg. von Richardson, Bas. 1528), De… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Corpus juris — (lat., Rechtsw.), 1) die Gesammtmasse eines Rechts; 2) bes. die Zusammenfassung der sämmtlichen römischen Rechtsquellen. I. C. j.. od. C. j. civilis (C. j. romani, C. j. Justinianei), die jetzt gebräuchliche Sammlung der als gemeines Recht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Genealŏgie — (v. gr.), die Wissenschaft vom Ursprung, der. Folge u. Verwandtschaft vornehmer Geschlechter. Im theoretischen Theile der G. werden die Grundsätze dieser Wissenschaft, im praktischen die Geschlechter selbst dargestellt. Die G. stellt diese… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Isidorus Pelusiota — Isidorus Pelusiota, kirchl. Schriftsteller, ein gebürtiger Alexandriner, Priester u. Abt eines Klosters bei Pelusium in Unterägypten, nahm in der ersten Hälfte des 5. Jahrh. bei den dogmatischen Kämpfen über Incarnation und Trinität eine… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Critici sacri — was a compilation of Latin biblical commentaries published in London from 1660, edited by John Pearson. The publisher was Cornelius Bee. The work appeared in nine volumes, and collected numerous authors, both Protestant and Catholic, of early… …   Wikipedia

  • Konrad Rittershausen — (* 25. September 1560 in Braunschweig; † 25. Mai 1613 in Altdorf bei Nürnberg) war ein deutscher Jurist und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia