Roderich


Roderich

Roderich (span. Rodrigo), 1) Enkel des westgothischen Königs Reccesuinth in Spanien u. Sohn Theodesreds, stellte sich 709 an die Spitze einer Verschwörung gegen den König Wittiza, welcher seinen Vater Theodesred hatte blenden lassen, u. setzte sich nach Wittizas Ermordung 710 auf den Thron der Westgothen, welchen er auch mit Unterstützung der Geistlichkeit gegen Wittizas Söhne, Ebg u. Sisebut, behauptete; aber seine Feinde verbanden sich mit den Mauren in Afrika, u. während R. 711 mit den Basken Krieg führte, landeten die Mauren unter Tuarik in Spanien, u. nach mehren Gefechten fiel R. am 19. Juli 711 in der Schlacht bei Xeres de la Frontera; mit ihm endigte das Reich der Westgothen, s.u. Gothen S. 500. 2) R. (Rodericus Toletanus), war in der ersten Hälfte des 13. Jahrh. Erzbischof von Toledo u. schr. eine Geschichte Spaniens, in welche er die früheren zum Theil verloren gegangenen Chroniken aufnahm; sie steht im 2. Bande der Hispania illustrata von A. Schott.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roderich — (spanisch Rodrigo; † zwischen 19. und 26. Juli 711 am Guadalete) war von 710 bis 711 König der Westgoten in Hispanien. In der Legende wurde er als letzter Gotenkönig bekannt. Der größte Teil seines Lebens liegt im Dunkeln. Er kam als Gegner… …   Deutsch Wikipedia

  • Roderich — Roderich, letzter König des westgot. Reiches in Spanien, ermordete (nach der Überlieferung) 710 den der Geistlichkeit verhaßten König Witiza, mußte aber den Thron gegen die vom Grafen Julian und den Söhnen Witizas herbeigerufenen Araber… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Roderich — Rodĕrich (span. Rodrigo), letzter König der Westgoten in Spanien, 710 von der Reichsversammlung gegen König Witiza erwählt, unterlag den Mauren in der Schlacht bei Xeres de la Frontera 19. bis 26. Juli 711 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Roderich — Roderich,   spanisch Rodrigo [rɔ ȓriɣo], letzter König der Westgoten (seit 710), ✝ (gefallen) am Rio Barbate (südlich von Jerez de la Frontera) 19. 7. 711; verlor sein Leben im Kampf gegen das arabisch berberische Heer des Tarik, zu dem Teile des …   Universal-Lexikon

  • Roderich — germanisch althochdeutscher Ursprung, Bedeutung: der Ruhmreiche. Namensträger: Roderich, König der Westgoten …   Deutsch namen

  • Roderich — auf den gleich lautenden deutschen Rufnamen (hroth/hruod + rhhi) zurückgehender Familienname …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Roderich — Ro|de|rich (männlicher Vorname) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Roderich Schmidt — (* 7. Februar 1925 in Demmin; † 12. September 2011 in Marburg) war ein deutscher Historiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Roderich Benedix — (Kupferstich von R. Maurer, 1868) Julius Roderich Benedix (* 21. Januar 1811 in Leipzig; † 26. September 1873 ebenda) war ein deutscher Komödiendichter, Schauspieler und Theaterdirektor …   Deutsch Wikipedia

  • Roderich Kiesewetter — (2010) Roderich Kiesewetter (* 11. September 1963 in Pfullendorf) ist ein deutscher Politiker (CDU) und ausgebildeter Generalstabsoffizier (Oberst a.D.). Bei der Bundestagswahl 2009 wurde er im Wahlkreis Aalen – Heidenheim als Direktkandidat in… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.