Rothbinder


Rothbinder

Rothbinder, so v.w. Böttcher.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rothbinder, der — Der Rothbinder, des s, plur. ut nom. sing. ein Nahme, welchen in einigen Gegenden diejenigen Faßbinder oder Bötticher führen, welche große Gefäße aus dem härtern und röthlichen Eichen und Büchenholze verfertigen, und auch Schwarzbinder,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Böttcher — Böttcher, zünftige Handwerker, die 3–5 Jahr lernen, auf der Wanderschaft Geschenk erhalten u. als Meisterstück eine Kufe, ein Faß u. einen Eimer machen. Sie sind entweder Groß (Schwarz) binder (in Weinländern Küfer), welche nur große Bottiche u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Böttcher, der — Der Böttcher, des s, plur. ut nom. sing. 1) Eigentlich, ein Handwerker, welcher Bottiche, oder in etwas weiterer Bedeutung, welcher solche Holzarbeit macht, die nur Einen Boden hat. In dieser Bedeutung sind die Böttcher, oder wie sie auch… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kleinbinder, der — Der Kleinbinder, des s, plur. ut nom. sing. ein Faßbinder oder Bötticher, welcher nur kleine Arbeiten verfertiget, im Würtembergischen ein Kübler, an andern Orten ein Weißbinder oder Rothbinder; zum Unterschiede von einem Großbinder, Küfner oder… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart