Röhr


Röhr

Röhr, Johann Friedrich, geb. 30. Juli 1777 in Roßbach bei Naumburg; studirte seit 1796 Theologie in Leipzig u. wurde 1800 Vesperprediger an der Universitätskirche daselbst, 1802 Collaborator in Schulpforta, 1804 Pfarrer in Ostrau bei Zeitz, 1820 Oberhofprediger u. Generalsuperintendent in Weimar, 1937 auch Vicepräsident des Oberconsistoriums u. st. 15. Juni 1848 in Weimar. Er war einer der Hauptvertreter des Rationalismus, als welcher er auch in mehre Streitigkeiten mit den Vertheidigern der Kirchenlehre kam, zuletzt mit Hase, gegen welchen er die Antihasiana schrieb; er schr. außerdem: Sendschreiben eines sächsischen Landpredigers über Reinhards Reformationspredigt vom Jahr 1800, Lpz. 1901; Fest- u. Gelegenheitspredigten vor einer Landgemeinde gehalten, 1811–20, 2 Bde., 2. Aufl. 1825–29; Briefe über den Rationalismus, Zeitz 1812,2. u. 3. Aufl. 1814; Palästina, ebd. 1816,8. A. 1845; Lehrbuch der Anthropologie, ebd. 1816, 2. Aufl. 1819; Luthers Leben u. Wirken, ebd. 1817, n. Aufl. 1828; Letzte Predigten u. Reden vor seiner ehemaligen Landgemeinde, 1820,2. A. 1830; Grund- u. Glaubenssätze der evangelischen Kirche, Neustadt a. d. O. 1833,3. A. 1844; Predigten über die Sonn- u. Festtagsevangelien, 1822–26, 3 Bde., 2. Aufl. 1836–39; Predigten über freie Texte, Weimar 1832–40, 2 Bde.; Christologische Predigten, ebd. 1832–37, 2 Bde.; Kurze Geschichte der Reformation, 1833; Christliche Reden, Lpz. 1838; Reformationspredigt, 1838 (erlebte 12 Auflagen); Die gute Sache des Protestantismus, Lpz. 1842; Kleine theologische Schriften, Schleus. 1841; u. gab heraus Predigerliteratur, 1810–19, 7 Bde., dann als Kritische Predigerbibliothek, 1820–48; Magazin für Fest-, Gelegenheits- u.a. Predigten, mit Schuderoff u. Schleiermacher, Magdeb. 1823–29, 6 Bde.; Magazin für christliche Prediger, 1827–44, 17 Bde.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rohr — (von ahd. ror) bezeichnet: Rohr (Technik), lange, meist zylindrischen Hohlkörper Lauf (Schusswaffe) Rohr (Botanik), eine einkeimblättrige Pflanze mit langem Halm, Stängel beziehungsweise Stamm die Kurzbezeichnung für Doppelrohrblatt, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Rohr — may refer to any of the following:PlacesAustria*Rohr im Gebirge, in Lower Austria *Rohr im Kremstal, in Upper AustriaAlace*Rohr, Bas Rhin, in the Bas Rhin département Germany*Rohr (Thuringia) , in the Schmalkalden Meiningen district, Thuringia… …   Wikipedia

  • Röhr — ist der Familienname folgender Personen: Aloys Röhr (1887–1953), deutscher Bildhauer Franz Röhr (Gewerkschafter) (1888–1934), deutscher Jurist und Gewerkschafter Franz Röhr (Konstrukteur), Chefkonstrukteur der Adlerwerke Franz Röhr (CDU) (* 1920) …   Deutsch Wikipedia

  • Rohr — Saltar a navegación, búsqueda El término Rohr puede referirse a: Abreviatura científica para el botánico Julius Philip Benjamin von Rohr 1737 1793 Rohr, comuna francesa del departamento del Bajo Rin Rohr, comuna suiza del cantón de Argovia Rohr,… …   Wikipedia Español

  • Rohr — Rohr(Röhrl)n 1.Penis;Vagina.AlsEndstückderWasserleitungaufgefaßt.Spätestensseit1400. 2.Enddarm.1900ff. 3.FlascheBier(o.ä.);hohesGlasohneStiel.FlaschewieGlassindrohrförmig.Wohlbeeinflußtvonengl»pipe=Rohr«imZusammenhangmit»pipeline«.Halbw1955ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Rohr — Rohr: Mhd., ahd. rōr, niederl. roer, schwed. rör stehen im grammatischen Wechsel zu got. raus »Rohr«. Die Herkunft dieser germ. Sippe, zu der auch das unter ↑ Reuse (eigentlich »Rohr , Binsengeflecht«) behandelte Wort gehört, ist unklar.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rohr — Rohr, Pflanzengattung, s. Arundo und Phragmites (Schilfrohr); vgl. Spanisches Rohr …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rohr — Sn std. (8. Jh.), mhd. rōr, ahd. rōr, mndd. rōr Stammwort. Aus g. * rauza (älter wohl ein s Stamm) n. (Schilf )Rohr , auch in gt. raus (mit Beseitigung des grammatischen Wechsels), anord. reyrr m. Herkunft unklar. Vielleicht als das Rauschende,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rohr — rohr; rohr·flö·te; …   English syllables

  • Rohr [1] — Rohr, 1) hohler walzenförmiger Körper; daher 2) so v.w. Röhre; 3) das Mundstück der Oboe u. des Fagotts; 4) der hohle Theil eines deutschen Schlüssels; 5) bei manchen Schlössern eine Dille, welche in das Schlüsselloch führt; 6) kleine Krampe,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rohr [2] — Rohr, 1) Flecken im Landgericht Abensberg des baierischen Kreises Niederbaiern, an der Laber; 600 Ew.; hier Schlacht am 19. u. 20. April 1809; s.u. Österreichischer Krieg gegen Frankreich; 2) (Kloster R.), Kammergut im Kreise Schleusingen des… …   Pierer's Universal-Lexikon