Rückstand


Rückstand

Rückstand, 1) (Residuum), bei chemischen Processen das, was nach Verflüchtigung, Extraction, Destillation etc. noch zurückbleibt; 2) noch nicht bezahlte Gelder od. auch noch nicht abgelieferte Waaren; 3) was nach Verkauf eines Pfandes (Hypothek) an der Schuld od. an Mehrerlös übrig bleibt. Im ersteren Falle hat der Gläubiger die Rückstandsklage; im zweiten Falle erhält der Schuldner den Überschuß.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rückstand — Rückstand …   Deutsch Wörterbuch

  • Rückstand — Rückstand, elektrischer, s. Residuum …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rückstand — 1. ↑Remanenz, 2. Residuum …   Das große Fremdwörterbuch

  • Rückstand — Rụ̈ck·stand der; 1 ein meist schädlicher Rest von Stoffen, der nach ihrer Verarbeitung übrig bleibt <ein chemischer Rückstand>: Im Kalbfleisch wurden Rückstände verbotener Medikamente gefunden || K : rückstandsfrei 2 meist Pl; Rückstände… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Rückstand — Verzögerung; Verzug; Rückstände; Außenstände; ausstehende Forderungen; Schulden; Verbindlichkeiten; Überhang; Nachholbedarf; Rest; Restbestand; …   Universal-Lexikon

  • Rückstand — Das Wort Rückstand hat verschiedene Bedeutungen: was von einem chemischen Stoff nach seiner Be oder Verarbeitung übrigbleibt, siehe Rückstand (Chemie) Fremdstoffe, die in Lebensmitteln enthalten sind, siehe Rückstand (Lebensmittel) das… …   Deutsch Wikipedia

  • Rückstand — 1. Bodensatz, Rest; (Med.): Residuum. 2. Verspätung, Verzug. * * * Rückstand: I.Rückstand,der:1.⇨Rest(I,1)–2.⇨Verzug(1)–3.imR.sein:⇨Verzug(3,a) II.Rückstände(Pl):⇨Schuld(II,1) Rückstand 1 …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Rückstand — der Rückstand, ä e (Aufbaustufe) Geldbetrag, der noch bezahlt werden muss Beispiel: Die Rückstände belaufen sich auf mehrere tausend Euro. der Rückstand, ä e (Aufbaustufe) Arbeit, die nachgeholt werden muss Beispiel: Der Schüler ist mit dem… …   Extremes Deutsch

  • Rückstand — Rụ̈ck|stand; im Rückstand bleiben, in Rückstand kommen; die Rückstände aufarbeiten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rückstand — Rücken: Die altgerm. Körperteilbezeichnung mhd. rück‹e›, ruck‹e›, ahd. rucki, ‹h›rukki, niederl. rug, aengl. hrycg (engl. ridge »‹Berg›rücken, Grat«), schwed. rygg gehört im Sinne von »Krümmung« zu der unter ↑ schräg dargestellten idg. Wortgruppe …   Das Herkunftswörterbuch